Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Visual Statements


  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Herbstsprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Jugend



    Sprüche, Gedichte, Zitate, lustige Texte, Weisheiten rund um die Jugend, Jugendliche, Jungendzeit. Spruch, Weisheit, Zitat, Gedicht kurz, Text ums jugendlich oder auch in der Pubertät sein.


    .................................................................................................................................


    Supernanny bis 2050 im Programm

    Drei Viertel der Jugendlichen möchten den Nachwuchs so erziehen, wie sie selbst erzogen worden sind. Das heißt: Supernanny bis 2050 im Programm.
    weiterlesen… »

    Geist ist

    ist
    die des Alters.

    Frohsinn und Zufriedenheit

    Frohsinn und sind große Verschönerer
    und berühmte Pfleger von jugendlichem Aussehen.

    Ach, das ist das Schöne an der Jugend

    Ach, das ist das Schöne an der ,
    dass sie mit ebensoviel Hoffnungen operiert
    wie das Alter mit Erinnerungen.

    Abschied von der Jugend

    Wie der zitternde Verbannte
    Steht an seiner Heimat ,
    Rückwärts er das Antlitz wendet,
    Rückwärts seine Augen glänzen,
    Winde, die hinüber streichen,
    Vögel in der Luft beneidet,
    Schaudernd vor der kleinen Scholle,
    Die das Land vom Lande scheidet;
    weiterlesen… »

    reine Seele

    Im Erhalten der reinen Seele liegt die

    Anaïs Nin

    Die Kindheit ist der Abschnitt des Lebens

    Die ist der Abschnitt des Lebens zwischen dem Schwachsinn des Säuglings und der Torheit der , nur zwei Schritte entfernt von der des Erwachsenenlebens und drei von der Reumütigkeit des Alters.

    Jungsein ist kein Verdienst

    Jungsein ist kein Verdienst. So mancher 18-jährige kommt mir vor wie achtzig.

    An die jungen Menschen

    Enthebt euch aus dem dunklen Schoß
    beengter Menschenwissenschaft:
    Das Leben selbst will stark und groß
    euch zeigen seine höchste .
    Die Mauern aus zerlesnen Büchern,
    verschriebenen Heften, stürzt sie ein!
    Enthüllt von tausend Leichentüchern
    der Schönheit hellen Götterstein!
    weiterlesen… »

    Jugend ist wie Sauerteig

    ist wie Sauerteig. Aber Sauerteig ist nicht das ganze Brot.

    An den Großvater

    Wie Schwaches sich zu Starkem füget,
    Voll jugendlicher Zärtlichkeit
    Der Zweig sich an die Eiche schmieget,
    Großväterchen! so nah‘ ich heut‘.
    Am Tage, der Dich einst geboren, –
    Es sind nun zweiundsechzig Jahr –
    Und reiche, dazu auserkoren.
    weiterlesen… »

    Zur goldnen Hochzeit

    Golden, silbern, eisern, ehern
    Nennt die Alter man der Welt,
    Und zum mindern von dem höhern
    Schreitet fort sie, wird erzählt.
    weiterlesen… »

    Sonnenwende

    Es hat die Sonne im Glutenkranz
    Den höchsten Himmel erstiegen,
    Die Auen im Taufendfarbenglanz
    Und grünend die Berge liegen.
    weiterlesen… »

    Bitte

    Du gabst mir, Herr, der Garten,
    Mit tausend Blumen ausgeschmückt.
    Soll ich so vieler Knospen warten?
    Oh, nimm den vollen Kranz zurück!
    weiterlesen… »

    Einer Freundin zum Geburtstag

    Wie schnell ist doch die Zeit verflogen!
    Gar manches Jahr schon ging dahin,
    Seit Du zuerst hier eingezogen,
    Ein frohes Kind mit leichtem Sinn.
    Seit mir zuerst aus Deinem Munde
    In`s Ohr ein freundlich Wörtchen klang,
    Und mir in jener ersten Stunde
    Dein lieber Blick das Herz bezwang.
    weiterlesen… »

    Die heutige Jugend ist grässlich

    Die heutige ist grässlich. Sie hat nicht den geringsten Respekt vor gefärbten Haaren.

    Frühling ward’s

    Frühling ward’s. Die weichen Lüfte
    Künden’s und die kleinen Bäche
    Trüben Wassers aus den Rinnen.
    Wie das rieselt, gluckst und plappert,
    Eh‘ der letzte schäbig-schmutzige
    Rest der einst so leuchtend weißen
    Winterherrlichkeit dahin.
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Jugend ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de