Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Privacy Manager

  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)




  • Sprüchetante auf Facebook
  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Dichtung



    Rund um die Dichtung, Literatur, Dichter.


    .................................................................................................................................


    Dichtung ist Erinnerung und Ahnen von Dingen

    Dichtung ist Erinnerung und Ahnen von Dingen;
    was sie besingt, ist nicht gestorben,
    was sie berührt, lebt schon.

    Alphonse de Lamartine

    Prosa kann Abend und Mondlicht malen

    Prosa kann Abend und Mondlicht malen,
    aber die Morgendämmerung zu besingen, bedarf es der Dichter.

    George Meredith

    Abschied von der Klosterkammer

    Leb wohl, du stille klösterliche Kammer,
    Wo, schwelgend in der Jugend Lust und Jammer,
    Der Rose gleich in schwüler Mainacht Schoß,
    Mein Jünglingsherz den Blütenkelch erschloss.
    weiterlesen… »

    Jede gute Erzählung

    Jede gute Erzählung, so wie gute Dichtung,
    umgibt sich von selber mit Lehren.

    Jean Paul

    Farbensinnbild

    Laß edlen Mut den weißen Altar gründen,
    Hoch Fantasie in Purpurflammen wehen,
    Und Liebe wirst du bald im Zentrum sehen,
    Wo grün die Feuersäulen sich entzünden;
    weiterlesen… »

    Abschied von der Zeit

    Konnt’ ich doch sonst mich auferbauen,
    Den lustigen Lauf der Welt beschauen,
    Nun hör ich die politischen Schellen
    Mir ewig vor den Ohren gellen,
    Das Kleinste seh ich zuhöchst sich schwingen,
    Als wolle der Staat die Welt verschlingen!
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Dichtung ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de