Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Herbstsprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Verschiedene Sprüche, Gedichte und Zitate, die in keine Rubrik passen



    Sprüche, Gedichte und Zitate, die in keine Kategorie passen


    ................................................................................................................................

    Sich seiner selbst bewusst sein.

    Das mit dem Selbstbewusstsein ist so eine Sache: Hat man viel davon besteht die Gefahr, egozentrisch und mit Scheuklappen durch die Welt zu laufen. Nur wenig auf das zu geben, was Mitmenschen empfinden und sich selbst zu oft in den Mittelpunkt zu stellen. Hat man zu wenig von ihm, macht man sich oftmals kleiner als nötig, traut den eigenen Fähigkeiten nicht und legt zu viel Wert auf die Meinung anderer. Glücklich macht auf Dauer der goldene Mittelweg: Sich dann in die erste Reihe zu stellen, wenn die eigenen Talente gefragt sind, und in manchen Momenten anderen den Vortritt zu lassen. Niemand kann alles – was für ein Glück!

    (Autor unbekannt)

    Wie Montag ? Gestern war doch erst Freitag ?

    Wie Montag ? Gestern war doch erst Freitag ?

    Bei einem Gespräch ist ein Kuss ein schöner Trick, wenn die Worte überflüssig werden.

    Bei einem Gespräch ist ein ein schöner Trick, wenn die Worte überflüssig werden.

    Ich bin nicht dumm, die meisten raffen einfach mein Logik nicht.

    Ich bin nicht dumm, die meisten raffen einfach mein Logik nicht.

    Ich bin meiner Zeit einfach voraus. Ich denke an einem Montag schon ans Wochenende.

    Ich bin meiner Zeit einfach voraus. Ich denke an einem Montag schon ans Wochenende.

    Wenn alles andere fehlschlägt, sollte man die Bedienungsanleitung lesen.

    Wenn alles andere fehlschlägt, sollte man die Bedienungsanleitung lesen.

    Ok, bin bereit für Sommer, Sonne, Strand & Meer!

    Ok, bin bereit für Sommer, Sonne, Strand & Meer!

    Kannst ruhig über den Tellerrand gucken … aber iss vorher auf!

    Kannst ruhig über den Tellerrand gucken … aber iss vorher auf!

    Hallo Wochenende – Du darfst so lange bleiben wie Du willst!

    Hallo Wochenende – Du darfst so lange bleiben wie Du willst!

    Wenn ich dir sage, was mich stört, ist das ein Kompliment. Wenn ich es nicht täte, wärst du mir egal.

    Wenn ich dir sage, was mich stört, ist das ein Kompliment. Wenn ich es nicht täte, wärst du mir egal.

    Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller!

    Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller!

    Die Küche ist zum Tanzen da.

    Die Küche ist zum Tanzen da.

    „Automatisch“ bedeutet gewöhnlich, dass man das Ding nicht selbst reparieren kann.

    „Automatisch“ bedeutet gewöhnlich, dass man das Ding nicht selbst reparieren kann.

    Verheize deine Reifen, aber nicht dich selbst.

    Verheize deine Reifen, aber nicht dich selbst.

    Ich wäre dann jetzt bereit für das nächste Wochenende!

    Ich wäre dann jetzt bereit für das nächste Wochenende!

    Kränzchen In der ersten Nacht des Maien Lässt’s den Hexen keine Ruh. Sich gesellig zu erfreuen, Eilen sie dem Brocken zu. Dorten haben sie ihr Kränzchen. Man verleumdet, man verführt, Macht ein lasterhaftes Tänzchen, Und der Teufel präsidiert. (Wilhelm Busch)

    In der ersten Nacht des Maien
    Lässt’s den Hexen keine Ruh.
    Sich gesellig zu erfreuen,
    Eilen sie dem Brocken zu.
    Dorten haben sie ihr Kränzchen.
    Man verleumdet, man verführt,
    Macht ein lasterhaftes Tänzchen,
    Und der Teufel präsidiert.

    Leben auf dem Dorf ist … wenn deine Jacke morgens nach Lagerfeuer riecht.

    Leben auf dem Dorf ist … wenn deine Jacke morgens nach Lagerfeuer riecht.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Verschiedene Sprüche, Gedichte und Zitate, die in keine Rubrik passen ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de