Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate

Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate auf Spruechetante.de

Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren


  • Karten & Co

  • Geschenkideen
    Grußkarten
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung
    Geburtstagsgeschenke
    Gute Besserung
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Filmzitate

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Juli 2017
    M D M D F S S
    « Jun    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Liebesgrüße ....

    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Rache


    .................................................................................................................................


    Man sagt „Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird“ und „Rache ist süß“ Man sagt also: Rache ist Schokoeis

    Man sagt
    „Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird“ und „Rache ist süß“
    Man sagt also:
    Rache ist Schokoeis

    Starke Menschen vergeben

    Starke Menschen vergeben.
    Schwache Menschen rächen sich.
    Und intelligente Menschen vergeben und ignorieren …

    Die Rache ist das Zeichen

    Die Rache ist das Zeichen eines kleinen und schwachen Geistes und die Freude einer niederen Seele

    Juvenal

    Niemand erfreut sich

    Niemand erfreut sich mehr an Rache als eine Frau.

    Juvenal

    Der Zorn kann sich beruhigen

    Der Zorn kann sich beruhigen, aber der echte, aus verbittertem, mißhandelten Herzen erwachsene Hass schlägt seine Wurzeln durch das ganze Sein, er ist eine stille fortgesetzte Tat ohnmächtiger Rache.

    Wilhelmine von Hillern

    Wie süß die Rache ist und wie inbrünstig sie ersehnt wird

    Wie süß die Rache ist und wie inbrünstig sie ersehnt wird, das weiß niemand als der, der die Beleidigung erlitten hat.

    Giovanni Boccaccio

    An seinen Feinden rächt man sich

    An seinen Feinden rächt man sich am besten dadurch,
    dass man besser wird als sie.

    Diogenes Laertius

    Die menschliche Sprache ist wie eine gesprungene Kesselpauke

    Die menschliche Sprache ist wie eine gesprungene Kesselpauke,
    mit deren Tönen wir Bären zum Tanzen bringen,
    während wir uns immer nur danach sehnen, das Mitleid der Sterne zu wecken.

    Gustave Flaubert

    Ich merke mir alles

    Ich merke mir alles! Ich warte nur auf den richtigen Moment es gegen dich zu verwenden.

    Rache heißt, um der Vergangenheit

    Rache heißt, um der Vergangenheit willen handeln,
    sie ist also eine um 180 Grad falsch gedrehte Energie.

    Prentice Mulford

    So schadet der böse Rat demselben

    So schadet der böse Rat demselben, der ihn gegeben hat;
    denn wer einem andern Fallstrick legt,
    sich selber darin zu fangen pflegt

    Georg Rollenhagen

    Es genügt nicht

    Es genügt nicht,
    die Welt immer wieder nach dem Grundsatz
    „Auge um Auge, Zahn um Zahn“
    ins Gleichgewicht bringen zu wollen.

    Conrad Ferdinand Meyer

    Die Rachsucht

    Die Rachsucht ist die Gerechtigkeit der Gemeinen.

    Hermann Stehr

    Nichts gibt ein größeres Vergnügen

    Nichts gibt ein größeres Vergnügen,
    als den Betrüger zu betrügen.

    Karl Wilhelm Ramler

    Alles, was das Leben ist

    Alles, was das Leben ist,
    sind die Träume nach Rache.

    Paul Gauguin

    Es gibt keine Beschimpfung

    Es gibt keine Beschimpfung, die man nicht verzeiht,
    wenn man sich gerächt hat.

    Marquis de Vauvenargues

    Verachtung ist die …

    Verachtung ist die subtilste Form der Rache.

    Baltasar Gracián

    Die Liebe ist jene Flamme

    Die Liebe ist jene Flamme,
    welche die Götter den Sterblichen missgönnen,
    und die Eifersucht ist der fressende Geier,
    der den Diebstahl furchtbar rächt.

    Ludwig Börne






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Rache ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate läuft unter Wordpress 4.8
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte