Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Wind


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Weisheiten rund um den Wind, Spruch, Gedicht, Text, Zitat, Weisheit ums windig sein.


    .................................................................................................................................


    Der Wind im Kornfeld des Glaubens.

    Der Wind im Kornfeld des Glaubens.

    Werner Mitsch

    Mögest du immer Rückenwind haben und stets Sonnenschein im Gesicht und mögen die Schicksalsstürme dich hinauftragen, auf dass du mit den Sternen tanzt.

    Mögest du immer Rückenwind haben und stets Sonnenschein im Gesicht und mögen die Schicksalsstürme dich hinauftragen, auf dass du mit den Sternen tanzt.

    Wind der Veränderung

    Wenn der Wind der Veränderung weht,
    bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen …

    Wir können den Wind nicht ändern

    Wir können den Wind nicht ändern,
    aber die Segel anders setzen.

    (Aristoteles)

    Nimm dir Zeit den Himmel zu betrachten

    Nimm dir Zeit den Himmel zu betrachten, suche Gestalten in den Wolken. Höre das Wehen des Windes und berühre das kalte Wasser. Gehe mit leisen behutsamen Schritten. Wir sind Eindringlinge, die von einem unendlichen Universum und nur für kurze Zeit geduldet werden …

    und wenn ein Sturm dich in die Knie zwingt

    und wenn ein Sturm dich in die Knie zwingt, halt dein Gesicht einfach gegen den Wind … Egal, wie dunkel die Wolken über dir sind, sie werden irgendwann vorüberziehen …

    Die Dünen verändern sich mit dem Wind

    Die Dünen verändern sich mit dem Wind,
    aber die Wüste bleibt dieselbe.

    Paulo Coelho

    Wie der Sturmwind kommt

    Wie der Sturmwind kommt, zu scheiden
    Edles Korn von leerer Spreu,
    Kommt zu prüfen dich das Leiden.

    Friedrich Julius Hammer

    Wenn der Wind der Veränderung weht

    Wenn der Wind der Veränderung weht,
    bauen die einen Windmühlen,
    die anderen Mauern.

    Chinesisches Sprichwort

    Unsere Zeit vergeht geschwind

    Unsere Zeit vergeht geschwind,
    nimm die Stunden, wie sie sind.
    Sind sie bös, lass sie vorüber,
    sind sie gut, dann freu dich drüber.

    Volksgut

    Ein günstiger Wind

    Ein günstiger Wind trieb den Menschen
    zur Entdeckung des Biers.

    Washington Irving

    Möchte man alles wissen

    Möchte man alles wissen,
    könnte man auch versuchen,
    den Wind zu fangen.

    Meister Eckhart

    Verzweifle niemals

    Verzweifle niemals.
    Die Tage vergehen wie das im Wind fliegende Herbstlaub,
    und die Tage kehren wieder mit dem reinen Himmel und der Pracht der Wälder.
    Aufs Neue wird jedes Samenkorn erweckt, und genauso verläuft das Leben.

    Indianische Weisheit

    Du sagst du liebst den Regen

    Du sagst du liebst den Regen, aber benutzt einen Regenschirm. Du sagst du liebst die Sonne, aber bleibst im Schatten wenn sie scheint. Du sagst du liebst den Wind, aber schließt das Fenster wenn er weht. Deshalb habe ich Angst, wenn du sagst, dass du mich liebst.

    Bob Marley

    Eine Eiche und ein Schilfrohr

    Eine Eiche und ein Schilfrohr stritten über ihre Stärke. Als ein heftiger Sturm aufkam, beugte und wiegte sich das Schilfrohr im Wind, um nicht entwurzelt zu werden. Die Eiche aber bleib aufrecht stehen und wurde entwurzelt.

    Aesop

    Die Kraft des Adlers im Flug

    Die Kraft des Adlers im Flug bewährt sich nicht dadurch,
    dass er keinen Zug nach der Tiefe empfindet,
    sondern dadurch, dass er ihn überwindet,
    ja ihn selbst zum Mittel seiner Erhebung macht.

    Friedrich Wilhelm Josef Ritter von Schelling

    Kein Wind ist dem günstig

    Kein Wind ist dem günstig, der nicht weiß,
    wohin er segeln will

    Michel de Montaigne




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Wind ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de