Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Kalender 2020
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Wunder



    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Weisheiten rund um das Wunder, Spruch, Gedicht, Text, Weisheit, Zitat auch ums wundern.


    .................................................................................................................................


    Der Zauberlehrling

    Hat der alte Hexenmeister
    Sich doch einmal wegbegeben!
    Und nun sollen seine
    Auch nach meinem Willen leben.
    Seine Wort‘ und Werke
    Merkt ich und den Brauch,
    Und mit Geistesstärke
    Tu ich auch.
    weiterlesen… »

    Leg’s dem Leben nicht zur Last

    Leg’s dem Leben nicht zur Last,
    dünkt sein Wert dich Plunder!
    Wenn du Märchenaugen hast,
    ist die Welt voll .

    Ein Nichts vermag das Vertrauen

    Ein Nichts vermag das in die eigene zu erschüttern, aber nur ein vermag es wieder zu befestigen.

    Der Stern von Wilhelm Busch

    Hätt` einer auch fast mehr Verstand
    als wie die drei Weisen aus Morgenland
    und ließe sich dünken, er wäre wohl nie
    dem Sternlein nachgereist, wie sie;
    dennoch, wenn nun das Weihnachtsfest
    weiterlesen… »

    Die Heiligen drei Könige Legende

    Einst als am Saum der Wüsten sich
    auftat die Hand des Herrn
    wie eine Frucht, die sommerlich
    verkündet ihren Kern,
    da war ein : Fern
    erkannten und begrüßten sich
    drei Könige und ein Stern.
    weiterlesen… »

    70 Jahre tapfer leben

    70 Jahre tapfer leben,
    70 Jahre schaffen, streben,
    Das ist Segen ohnegleichen,
    Nicht ein jeder kann’s erreichen.
    weiterlesen… »

    Das Leben ist wie ’ne Wundertüte

    Das Leben ist wie ’ne Wundertüte. In jeder Ecke ’ne .

    Ja, du bist wie

    Ja, du bist wie Harry Potter, ohne Zauber und ohne .

    Eigentlich ist es wie jedes Jahr

    Eigentlich ist es wie jedes Jahr –
    und doch wieder auch gänzlich neu.
    Weihnachten, es ist wirklich wahr,
    ist wundervoll, wie ich mich freu!
    weiterlesen… »

    Kommt und seht das Wunder an

    Kommt und seht das an.
    Seht was Gottes Lieb‘ getan.
    weiterlesen… »

    Die Leute glauben nur an Geld

    Die Leute nur an Geld; nur dem gemünzten Metall, den silbernen und goldenen Hostien, schreiben sie eine Wunderkraft zu; das Geld ist der Anfang und das aller ihrer Werke.

    , (1797 – 1856)

    Calderon

    Ein Zaubergarten liegt im Meeresgrunde;
    Kein Garten, nein, aus künstlichen Krystallen
    Ein Wunderschloß, wo blitzend von Metallen,
    Die Bäumchen sprossen aus dem lichten Grunde;
    weiterlesen… »

    Gebet des Skippers

    Der Herr hat das Meer so weit gemacht
    und tut uns seine kund,
    dass nicht ein jeder Lumpenhund, weiterlesen… »

    Ein Samenkorn – ein Wunder!

    Ein Samenkorn – ein !
    Ins Erdreich fällt’s hinunter
    und fängt dort im Geheimen
    auch bald schon an zu keimen.
    Im Körnlein schlummern Kräfte,
    da wirken Lebenssäfte;
    hervor sprießt eine Pflanze:
    Ein Kunstwerk ist das Ganze!
    weiterlesen… »

    Der Taucher von Schiller

    Der Taucher

    „Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp,
    Zu tauchen in diesen Schlund?
    Einen goldnen Becher werf ich hinab,
    Verschlungen schon hat ihn der schwarze .
    Wer mir den Becher kann wieder zeigen,
    Er mag ihn behalten, er ist sein eigen.“

    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Wunder ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de