Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Schweigen



    Zitate, Sprüche, Gedichte, Texte rund ums Schweigen.


    .................................................................................................................................


    Jedes Lächeln, jedes Wort, jeder Schritt, jede Träne, jedes Schweigen, jedes Zögern ist nur ein Tropfen im See des Lebens. Aber der große See besteht aus vielen kleinen Tropfen, von denen jeder einzelne bedeutsam ist.

    Jedes Lächeln, jedes Wort, 
jeder Schritt, jede Träne, 
jedes Schweigen, jedes Zögern 
ist nur ein Tropfen im 
See des Lebens. 
Aber der große See besteht 
aus vielen kleinen Tropfen, 
von denen jeder
einzelne bedeutsam ist.

    Jedes Lächeln, jedes Wort,
    jeder Schritt, jede Träne,
    jedes Schweigen, jedes Zögern
    ist nur ein Tropfen im
    See des Lebens.
    Aber der große See besteht
    aus vielen kleinen Tropfen,
    von denen jeder
    einzelne bedeutsam ist.

    Das Schweigen der Belämmerten. (Werner Hansch)

    Das der Belämmerten.

    Bei einem Gespräch ist ein Kuss ein schöner Trick, wenn die Worte überflüssig werden.

    Bei einem ist ein ein schöner Trick, wenn die überflüssig werden.

    Freundschaft ist … (Reden, Schweigen, Weinen, Lachen)

    Reden –
    und die Gewissheit haben, dass einer da ist, der nicht nur hinhört, sondern zuhört.
    Schweigen –
    und die Gewissheit haben, dass einer da ist, der auch die ertragen kann.
    Weinen –
    und die Gewissheit haben, das einer da ist, der nicht nur abwartet, sondern wartet.
    Lachen –
    und die Gewissheit haben, dass einer da ist, der nicht nur auslacht, sondern mitlacht.

    Wem eine edle und wahrhaft fürstliche Erziehung zuteil geworden ist …

    Wem eine edle und wahrhaft fürstliche zuteil geworden ist, der hat erst und dann reden gelernt.

    Dummheit ist keine Schande. Hauptsache, man hält den Mund dabei.

    Dummheit ist keine Schande.
    Hauptsache, man hält den dabei.

    Werner Mitsch

    Ach, ich liebe dieses Geräusch, wenn keiner etwas sagt.

    Ach, ich liebe dieses Geräusch, wenn keiner etwas sagt.

    Man spricht durch Schweigen. Und man schweigt mit Worten.

    Man spricht durch Schweigen. Und man schweigt mit Worten.

    Erich Kästner

    Die Tragik meines Lebens besteht ja darin

    Die Tragik meines Lebens besteht ja darin,
    dass ich theoretisch weiß, wann ich besser nichts sagen sollte.
    und dann höre ich mich reden …

    Eine alte Indianerweisheit

    Schweigend saß der Cherokee Großvater mit seinem Enkel am Lagerfeuer und schaute nachdenklich in die Flammen. Die Bäume um sie herum warfen schaurige Schatten, das Feuer knackte und die Flammen loderten in den Himmel.

    Nach einer einer gewissen Zeit meinte der Großvater: „Flammenlicht und die Dunkelheit, wie die zwei Wölfe die in unseren Herzen wohnen“.

    Fragend schaute ihn der Enkel an.

    Daraufhin begann der alte Cherokee seinem Enkel eine sehr alte Stammesgeschichte von einen weißen und einem schwarzen Wolf zu erzählen.

    

„In jedem von uns lebt ein weißer und ein schwarzer Wolf. Der weiße Wolf verkörpert alles was gut, der Schwarze, alles was schlecht in uns ist. Der weiße Wolf lebt von Gerechtigkeit und Frieden, der Schwarze von Wut, Angst und Hass.
    weiterlesen… »

    Wer nicht redet

    Wer nicht redet,
    wird nicht gehört.

    Helmut Schmidt

    Es ist nicht nötig jemanden zu schlagen, um ihn weh zu tun

    Es ist nicht nötig jemanden zu schlagen, um ihn weh zu tun:
    Ein Wort tut weh …
    Schweigen tut weh …
    Verrat tut weh …
    Verachtung tut weh …
    Gleichgültigkeit tut weh …




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Schweigen ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de