Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Wald


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Weisheiten rund um den Wald . Spruch, Weisheit, Zitat, Text um Wälder.


    .................................................................................................................................


    Das Weihnachtsfest (Fontane)

    Das Weihnachtsfest
    Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte ein milder Stern herniederlacht; vom Tannenwalde steigen Düfte und kerzenhelle wird die Nacht. Mir ist das Herz so froh erschrocken, das ist die liebe Weihnachtszeit! Ich höre fernher Kirchenglocken, in märchenstiller Herrlichkeit. Ein frommer Zauber hält mich nieder, anbetend, staunend muss ich stehn, es sinkt auf meine Augenlider, ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.

    Theodor Fontane

    Viele Leute schwimmen mit dem Strom

    Viele Leute schwimmen mit dem Strom,
    andere schwimmen gegen den Strom.
    Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald
    und finde den blöden Fluss nicht.

    Die Stille der Nacht oder des Waldes

    Die Stille der Nacht oder des Waldes kann der Seele ein Hilfsmittel sein, in ihre eigenen Tiefen hineinzulauschen.

    Friedrich Lienhard

    Alle Blumen sind Augen

    Alle Blumen sind Augen, zum ewigen Licht aufgetan,
    alle Bäume des Waldes Flammen,
    die dem Licht der Wahrheit entgegenbrennen.

    Ferdinand Ebner

    In dem heiligen Schweigen

    In dem heiligen Schweigen,
    in der großartigen Ruhe der Natur,
    liegt der höchste Trost für den,
    der ihre Sprache versteht.

    Fanny Lewald

    Die Herren dieser Art blend’t

    Die Herren dieser Art blend’t oft zu viel Licht,
    sie seh’n den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Christoph Martin Wieland

    O Mut, nur Mut in jeder Lage

    O Mut, nur Mut in jeder Lage,
    wo dich ein Dornenwald umstarrt!
    Die Morgenröte besserer Tage
    glüht hinterm Berg der Gegenwart.

    August Friedrich Langbein

    Weil ich als Kind die Wälder schweigen und wachsen sah

    Weil ich als Kind die Wälder schweigen und wachsen sah,
    konnte ich immer ein stilles Lächeln für das aufgeregte Treiben haben,
    mit dem die Menschen ihre vergänglichen Häuser bauen.

    Ernst Wiechert

    Der Weihnachtsmann macht Pause

    Der Weihnachtsmann sagt: Bitte sehr,
    jetzt schlepp ich keine Säcke mehr.
    Ich geh jetzt in den Winterwald
    und ist es dort auch bitterkalt.
    weiterlesen… »

    Frieden findet …

    Frieden findet man nur in den Wäldern.

    Michelangelo

    Der Dichter, als Prolog

    Ich lad euch, schöne Damen, kluge Herrn,
    Und die ihr hört und schaut was Gutes gern,
    Zu einem funkelnagelneuen Spiel
    Im allerfunkelnagelneusten Stil;
    weiterlesen… »

    Der Jäger (W. Müller)

    Was sucht denn der Jäger am Mühlbach hier?
    Bleib, trotziger Jäger, in deinem Revier!
    Hier gibt es kein Wild zu jagen für dich,
    Hier wohnt nur ein Rehlein, ein zahmes, für mich.
    weiterlesen… »

    Bäume und Tiere werden dich lehren

    Glaube mir, du wirst mehr in Wäldern finden als in Büchern.
    Bäume und Tiere werden dich lehren.

    Bernhard von Clairvaux

    Die Lieb ein Traum

    Tief im Walde sitzen zwei,
    Leis‘ umrauschet von den Bäumen,
    Und es sprudelt hell der Quell
    Und sie flüstern, kosen, träumen.
    weiterlesen… »

    Ein Baum

    Ein Baum der fällt macht mehr Lärm,
    als ein ganzer Wald der wächst.

    Sprichwort aus Tibet

    Der schönste Baum

    Sag an, wie heißt der schönste Baum
    Auf diesem Erdenrund,
    Seit einst im Paradiesesraum
    Der Baum des Lebens stund?
    weiterlesen… »

    Abendgang

    Am dunklen Waldessaume
    Geh` einsam ich dahin;
    Am fernen Himmelsraume
    Die Abendwolken ziehn.
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Wald ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de