Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Wettersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Stille



    Sprüche, Gedichte, Zitate, lustige Texte, Weisheiten rund um die Stille. Spruch, Weisheit, Zitat, Gedicht kurz, Text auch um die Ruhe sich.


    .................................................................................................................................


    Stille heilt, Lärm zertrümmert Gedanken und Gefühle.

    heilt, zertrümmert Gedanken und Gefühle.

    Ach, ich liebe dieses Geräusch, wenn keiner etwas sagt.

    Ach, ich liebe dieses Geräusch, wenn keiner etwas sagt.

    Endlose Dialoge im Kopf

    Endlose Dialoge im , doch der bleibt verschlossen …

    Schöne Momente fangen uns unwissend …

    Ein Taxifahrer aus NYC schrieb:

    Als ich an der gewünschten Adresse ankam, hupte ich. Nachdem ich ein paar Minuten gewartet hatte, hupte ich nochmal. Dies war die letzte Fahrt meiner Schicht, deswegen überlegte ich mir einfach weg zu fahren, aber stattdessen parkte ich das Auto und ging zur Tür und klopfte… „Moment“, antwortete eine brüchige, ältere Stimme. Ich konnte hören, wie etwas über den Boden geschliffen wurde.

    Nach einer langen öffnete sich die Tür. Eine kleine Frau in ihren 90ern stand mir gegenüber. Sie trug ein bedrucktes Kleid und einen Hut mit einem Schleier, der aussah als stamme er aus einem Film aus der 40ern.

    Neben ihr war ein kleiner Koffer. Die Wohnung sah aus als wenn dort niemand seit Jahren wohnen würde. Alle Möbel waren mit Laken bedeckt.
    weiterlesen… »

    Manchmal brauchen wir einfach eine Pause

    Manchmal brauchen wir einfach eine . Nichts hören und nichts sehen. Nur du und dieser Augenblick in der vereint …

    Nichts kann tiefer verletzen als Wortlosigkeit

    Nichts kann tiefer verletzen als Wortlosigkeit, nichts kann mehr verwirren als Sprachlosigkeit, lieber komme ich im Chaos des gesprochenen Wortes um, als in der schreienden von endlosen Gedanken …

    Manchmal braucht man einen Moment der Stille

    Manchmal braucht man einen Moment der , um wieder das Wesentliche zu hören. Einen Moment mit geschlossenen Augen, um wieder klar zu sehen. Einen Moment auf das Herz hören, um das Leben zu spüren. Einen Moment des Rückzugs, um wieder stark zu werden.

    Das Weihnachtsfest (Fontane)

    Das Weihnachtsfest
    Vom bis in die tiefsten Klüfte ein milder Stern herniederlacht; vom Tannenwalde steigen und kerzenhelle wird die Nacht. Mir ist das Herz so froh erschrocken, das ist die liebe ! Ich höre fernher Kirchenglocken, in märchenstiller Herrlichkeit. Ein frommer Zauber hält mich nieder, anbetend, staunend muss ich stehn, es sinkt auf meine Augenlider, ich fühl’s, ein ist geschehn.

    Wenn Du der Einsamkeit begegnest, hab keine Angst

    Wenn Du der begegnest, hab keine Angst.
    Es ist die beste , mit sich selbst Freundschaft zu schließen.

    Wer immer im Lärm sitzt, wird stumpf

    Wer immer im sitzt, wird stumpf …
    wer immer in der sitzt, auch.
    Nur die wechselnde Welle trägt des .

    stille Gedanken

    Träume sind wunderschöne Gedanken,
    die wie Sonnenstrahlen das Herz erwärmen
    und Glück verbreiten.

    Man muss schlaflose Nächte haben

    Man muss schlaflose Nächte haben,
    um etwas von dem
    der großen um Mitternacht zu wissen.

    So stockte auch da

    So stockte auch da jenes Blutes Strom,
    Das einst gewohnt war zu rinnen,
    So bebten auch die Nerven zur Ruh,
    Und Nacht ward’s alle den Sinnen.
    weiterlesen… »

    Die Stille der Nacht oder des Waldes

    Die der Nacht oder des Waldes kann der Seele ein Hilfsmittel sein, in ihre eigenen Tiefen hineinzulauschen.

    Auch Stillesein

    Auch Stillesein ist ein gewaltig Werk!

    Wachende Augen für anderer Glück

    Wachende Augen für anderer Glück,
    Fühlende Herzen für fremdes Geschick,
    Schnelles für und ,
    Helfende im Leben und ,
    weiterlesen… »

    Der Kuss im Traume

    Es hat ein Kuß mir Leben eingehaucht,
    Gestillet meines Busens tiefstes Schmachten.
    Komm, ! mich traulich zu umnachten,
    Daß neue Wonnen meine Lippe saugt.
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Stille ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de