Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulung 2020
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Blätter



    Sprüche, Gedichte, Zitate, lustige Texte, Weisheiten um Blätter. Spruch, Papierblatt Weisheit, Zitat englisch, Blatt Gedicht kurz, Baumblatt Text auch ums blättern.


    .................................................................................................................................


    Wir sollten offen sein für das

    Wir sollten offen sein für das,
    was uns eine späte Frucht
    zwischen dürr gewordenen Blättern sagt

    Man kann einen Baum nicht nach der Güte

    Man kann einen Baum nicht nach der seiner einschätzen,
    sondern nur nach der Güte seiner Früchte.

    Ein Bilderbuch ist diese Welt

    Ein Bilderbuch ist diese Welt,
    das manchem herzlich wohl gefällt,
    der blätternd Bild um Bild genießt,
    vom Text nicht eine Zeile liest.

    Lustiges Weihnachtsgedicht

    Nun ist das Fest der Weihnacht,
    das Fest, das alle glücklich macht,
    wo sich mit reichen Festgeschenken
    Mann, Weib und Greis und Kind bedenken,
    weiterlesen… »

    Wie es Leute gibt, die Bücher wirklich studieren

    Wie es gibt, die Bücher wirklich studieren, und andere, die sie nur durchblättern,
    gibt es Reisende, die es mit Ländern ebenso machen:
    Sie studieren sie nicht, sondern blättern sie nur durch.

    Die Kunst des Lesens

    Die des Lesens ist die Fähigkeit,
    Seiten zu überblättern,
    auf denen man nichts versäumt.

    Die böse Farbe

    Ich möchte ziehn in die Welt hinaus,
    Hinaus in die weite Welt,
    Wenn’s nur so grün, so grün nicht wär
    Da draußen in Wald und Feld!
    weiterlesen… »

    Erster Schmerz, letzter Scherz

    Nun sitz am Bache nieder
    Mit deinem hellen Rohr,
    Und blas den lieben Kindern
    Die schönen Lieder vor.
    weiterlesen… »

    Blümlein Vergißmein

    Was treibt mich jeden Morgen
    So tief ins Holz hinein?
    Was frommt mir, mich zu bergen
    Im unbelauschten Hain?
    weiterlesen… »

    Des Finken Abschied

    Es saß ein Fink auf grünem Zweig,
    Der war so frisch und blätterreich,
    Und sang wohl dies und jenes;
    Durch Lenz und Sommer und Herbst er sang,
    Hätt da gesungen sein Lebelang,
    Wär nicht der Winter kommen.
    weiterlesen… »

    Stimmungsbild

    Es dehnet weit sich eine sand’ge Brache,
    Nur dürft’ge Halme zittern stoßweis‘ vor dem ,
    Nur selten schwillt zu einem kleinen Bache
    Der Wasserstreif, der sickernd über Kiesel rinnt,
    weiterlesen… »

    Wir sollten offen sein für das

    Wir sollten offen sein für das,
    was uns eine späte Frucht
    zwischen dürr gewordenen Blättern sagt

    Vergißmeinnicht

    Das Kindlein schleicht am Wiesenbach
    Den Blumen nach,
    Da winkt ein Blümlein himmelblau,
    Beperlt von Tau.
    weiterlesen… »

    Man pflegt in einem wichtigen Werk

    Man pflegt in einem wichtigen Werk zu blättern,
    ehe man es ernstlich zu anfängt.

    Wir sind alle Blätter an einem Baum

    Wir sind alle an einem Baum,
    keins dem andern ähnlich,
    das eine symmetrisch, das andere nicht,
    und doch alle gleich wichtig dem Ganzen.

    Meine Seele

    Golo Gangi gewidmet

    Meine Seele ist eine Schlange,
    Die ist schon lange tot,
    Nur manchmal in Herbstesmorgen,
    Entblättertem Abendrot
    weiterlesen… »

    In einem alten Garten

    Resedaduft entschwebt im braunen Grün,
    Geflimmer schauert auf den schönen Weiher,
    Die Weiden stehn gehüllt in weiße Schleier
    Darinnen Falter irre Kreise ziehn.
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Blätter ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de