Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Blumen


    Sprüche, Blumensprüche, Blumengedichte und Blumenzitate, einfach zum Blumenstrauß Spruch ein paar Blumengrüße als Kartentexte hinzufügen.



    Liebe Freunde der Sprüchetante …


    (Eines der Werbevideos bei Facebook)
    Lese alles Wissenswerte dazu ->>>
    weiterlesen… »

    Rose d’amour

    Der Liebe Same fiel ins Bodenlose.
    Sank tief im Grund in jungfräuliches Gras.
    Draus wuchs von Tau und Krume eine Rose,
    An deren Duft das Tal den Himmel maß.

    Peter Schuhmann

    Verschmähte

    Manch wilde Blume blühte
    Am staubgen Feldesrand,
    Und blieb ob ihrer Schlichte,
    Dir leichthin unbekannt.

    Sahst nur im Beet die Rosen
    Im süßen Dufte stehn.
    Doch jene Unscheinbare,
    Musst ungeliebt vergehn.

    Dabei wollt sie dir sagen,
    Dass sie nur dir geblüht,
    Und sich in stiller Anmut,
    Um deine Gunst bemüht.

    Peter Schuhmann

    Meine Pflanzen haben einfach keinen Lebenswillen.

    Meine Pflanzen haben einfach keinen Lebenswillen.

    Woher wissen Gänseblümchen eigentlich, wer wen liebt ?

    Woher wissen Gänseblümchen eigentlich, wer wen liebt ?

    Ein Verliebter betrachtet eine Blume

    Ein Verliebter betrachtet eine Blume mit anderen Augen als ein Kamel.

    Sprichwort aus Ägypten

    Vergnügen! – wo ist das?

    Vergnügen! – wo ist das?
    Es sitzt in Blumenkelchen und kommt alle Jahr einmal als Geruch heraus.

    Rahel Varnhagen von Ense

    Die Freude, die wir an den Blumen haben

    Die Freude, die wir an den Blumen haben,
    das ist noch ordentlich vom Paradiese her.

    Philipp Otto Runge

    Wie die zarten Blumen

    Wie die zarten Blumen willig sich entfalten
    und der Sonne stille halten,
    laß mich so
    still und froh
    deine Strahlen fassen
    und dich wirken lassen.

    Gerhard Tersteegen

    Die Blumen, die auf den Gipfeln der Berge blühen

    Die Blumen, die auf den Gipfeln der Berge blühen,
    würden ihren Platz niemals mit der Gartenrose tauschen

    Sprichwort aus Armenien

    Wie herrlich glänzt die Rosenpracht

    Wie herrlich glänzt die Rosenpracht,
    Wenn Liebreiz rings die Felder schmücket,
    Die Lieb aus tausend Rosen blicket,
    Aus Sternen ihrer Wonnennacht.

    Ludwig Tieck

    Einige Leute murren immer

    Einige Leute murren immer, weil Rosen Dornen haben;
    ich bin dankbar, dass Dornen Rosen haben.

    Alphonse Karr

    Blumen anschauen

    Blumen anschauen hat etwas Beruhigendes:
    Sie kennen weder Emotionen noch Konflikte.

    Sigmund Freud

    Blumenkranz der Auen

    Jeden Blumenkranz der Auen
    lass der Seele dazu dienen,
    neugekräftigt aufzuschauen

    Rainer Maria Rilke

    Wenn die Rosen verblüht sind

    Wenn die Rosen verblüht sind,
    verachtet man die Dornen.

    Ovid

    Das Herz und die Rose

    Das Herz und die Rose sind das einzig unvergängliche.

    Philippus Theophrastus Paracelsus

    Lächeln der Pflanze

    Die Blume ist das Lächeln der Pflanze.

    Peter Hille




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Blumen ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Aphorismen – Sammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de