Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Sommersprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    HomeOffice
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Natur



    Hier findest Du kurze Sprüche, Gedichte, Zitate und Texte rund um das Thema Natur


    .................................................................................................................................


    Die kleine Fliege

    Neulich sah ich, mit Ergetzen,
    Eine kleine Fliege sich,
    Auf ein Erlen-Blättchen setzen,
    Deren Form verwunderlich
    Von den Fingern der ,
    weiterlesen… »

    Wir waren Brüder

    Wir waren Brüder,
    Brüder durch ein edler Band,
    als die es schmiedet.

    Friedrich Schiller

    Die Natur führt den Künstler

    Die führt den Künstler in die ,
    ich will unter den bleiben.

    Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung

    Nicht der Abstand bestimmt die Entfernung.
    In der Enge unseres heimatlichen Gartens kann es mehr Verborgenes geben als hinter der Chinesischen Mauer.

    Antoine de Saint-ExupËry

    Die Natur ist

    Die ist ein sehr gutes Beruhigungsmittel.

    Wetter ist nichts weiter

    Wetter ist nichts weiter,
    als das Klima einer Stunde.

    Es liegt in der menschlichen Natur

    Es liegt in der menschlichen ,
    vernünftig zu denken
    und unvernünftig zu handeln.

    Der Mensch beherrscht die Natur

    Der Mensch beherrscht die ,
    bevor er gelernt hat,
    sich selbst zu .

    Um der Natur

    Um der befehlen zu können,
    muss man ihr gehorchen.

    Am graubedeckten Horizont erhebt…

    Am graubedeckten erhebt
    Sich rot der , vom Nebeltanz getragen.
    Das Feld schläft dampfend ein, die Frösche klagen
    Im grünen Schilf, durch das ein Frösteln bebt.
    weiterlesen… »

    Welche Quelle der Freude

    Welche Quelle der ,
    wenn man die liebt…

    Ich habe die Gefahr zu meinem Beruf gemacht

    Ich habe die Gefahr zu meinem Beruf gemacht, aus der meine Religion abgeleitet
    und aus Träumen mein Haus gebaut…

    Die Liebe

    Die Liebe ist das einzige in der , wo auch die Einbildungskraft selbst keinen Grund findet und keine Grenze sieht.

    , 1759-1805

    Wenn der Frühling

    Wenn der Frühling ins Land zieht, wäre es eine Beleidigung der , nicht einzustimmen in ihr Jauchzen.

    Kunst, Kultur, Natur

    Kunst, ,
    und alles, was sich nicht rechnet,
    bereichern das Leben,
    lassen ahnen, wie heil sein ist.

    Des Weibes Leib ist ein Gedicht, Das Gott der Herr geschrieben

    Des Weibes Leib ist ein ,
    Das der Herr geschrieben
    Ins große Stammbuch der ,
    Als ihn der Geist getrieben.
    weiterlesen… »

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele

    Viel zu spät viele
    die versäumten Lebensziele:
    Freuden, Schönheit und ,
    , Reisen und .
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Natur ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de