Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Wettersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Johann Peter Hebel




    .................................................................................................................................


    Am Regenbogen muss man nicht

    Am muss man nicht
    Wäsche aufhängen wollen.

    Für ein paar Groschen

    Für ein paar Groschen kann man viel Freundlichkeit
    und guten Willen kaufen.

    Gebrauche nie ein hartes Wort

    Gebrauche nie ein hartes Wort,
    wo ein glimpfliches seine Dienste tut.

    Man ist nie geneigter

    Man ist nie geneigter, Unrecht zu tun,
    als wenn man Unrecht hat.

    Auch der allzu große Eifer

    Auch der allzu große Eifer im Guten
    kann zu allen Zeiten das Gute hindern und das Böse fördern.

    Narrheiten

    Wozu hätten die Leute ihre Narrheiten,
    wenn es nicht gescheite Leute gäbe,
    die davon profitieren?

    Wunder der Natur

    Wir müssen nicht glauben, dass alle der nur in anderen Ländern und Weltteilen seien.
    Sie sind überall. Aber diejenigen, die uns umgeben, achten wir nicht, weil wir sie von Kindheit an, täglich sehen.

    Wir können vieler Ding entbehren

    Wir können vieler Ding entbehren
    und dies und jenes nicht begehren,
    doch werden wenig Männer sein,
    die Weiber hassen und den Wein.

    Der Geizige hat keinen

    Der Geizige hat keinen,
    der Verschwender einen unnützen Genuss von dem Seinen.

    Das Fortrücken

    Das Fortrücken in der Kalenderjahrzahl
    macht wohl den ,
    aber nicht die Menschheit reifer.

    Die Erde ist eine Gondel

    Die Erde ist eine Gondel, die an der Sonne hängt,
    und an der wir aus einer Jahreszeit in die andere fahren.

    Gebrauche nie ein hartes Wort

    Gebrauche nie ein hartes Wort,
    wo ein glimpfliches seine Dienste tut.

    Mit der Freude zieht der Schmerz traulich durch die Zeiten

    Mit der Freude zieht der Schmerz traulich durch die Zeiten.
    Schwere Stürme, milde Weste, bange Sorgen, frohe Feste.
    Wandeln sich zu Zeiten.
    weiterlesen… »

    Die meisten Menschen wären empört, würde man ihnen sagen

    Die meisten wären empört, würde man ihnen sagen, ihr Vater sei ein Gauner gewesen. Sie wären jedoch eher ,
    weiterlesen… »

    Alle Gelegenheit, glücklich zu werden

    Alle , glücklich zu werden, hilft nichts,
    wenn wer den Verstand nicht hat, sie zu benutzen.

    Das wahre und sichtbare Glück des Lebens

    Das wahre und sichtbare Glück des Lebens
    liegt nicht außerhalb, sondern in uns.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Johann Peter Hebel ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de