Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Privacy Manager

  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Jack London




    .................................................................................................................................


    Nichts ist so verzichtbar

    Nichts ist so verzichtbar
    wie die Sitten und Gebräuche anderer Völker.

    Die Anziehung eines Mannes beruht immer auf seiner Wildheit

    Die Anziehung eines Mannes beruht immer auf seiner Wildheit.
    Dann rettet ihn die vor seinen Lastern
    und einen Bürger aus ihm: einen dressierten Wolf mit Halsband.
    Und dann wird's langweilig.

    Wir armen Teufel von Männern

    Wir armen von Männern sind am glücklichsten,
    wenn wir lieben und geliebt werden.
    Bitter und muss das eines Mannes sein,
    der liebt, ohne wiedergeliebt zu werden

    Der Kampf um die Führung lag in seiner Natur

    Der Kampf um die Führung lag in seiner , denn ein namenloser,
    unfassbarer der Fährte und der Spur erfasste ihn – jener Stolz,
    der dazu verführt, voll im Geschirr zu ,
    und der ihnen das Herz bricht, wenn sie zurückgelassen werden.

    Wir leben zu sehr in der Vergangenheit

    Wir leben zu sehr in der ,
    haben Angst vor der
    und dabei völlig die zu genießen.

    Aber es ist nun einmal auf der Welt

    Aber es ist nun einmal auf der Welt so eingerichtet,
    dass ein Mann, der den anderen das Brot gibt,
    zugleich sein Herr ist.

    Das Wort Utopie

    Das Wort Utopie allein genügt
    zur Verurteilung einer Idee.

    Das letzte Wort über die Wunder

    Das letzte Wort über die des Hundes
    ist noch nicht geschrieben.

    Funken die Liebe

    Wenn es dir möglich ist, mit nur einem kleinen Funken die Liebe in der Welt zu bereichern, dann hast du nicht umsonst gelebt.

    (1876-1916)

    (Spruch den Monats September 2008)




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Jack London ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de