Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Herbstsprüche
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Johann Heinrich Pestalozzi




    .................................................................................................................................


    Wenn der Mensch in Angst und Not ist

    Wenn der Mensch in Angst und ist und in Furcht gejagt worden,
    so läuft er in weiß nicht wohin, um Hilfe zu suchen.
    Das Tier, wenn es gejagt wird, springt ja auch ins Wasser und ersäuft, indem es sich retten will.

    Die Großen schätzen den Menschen

    Die Großen schätzen den Menschen nur in dem Grade,
    in welchem sie Nutzen von ihm ziehen können.

    Zweifeln ist Suchen

    Zweifeln ist Suchen,
    nicht Ratlosigkeit.

    Die echte Freiheit

    Die echte ist nicht eine von etwas,
    sondern eine Freiheit zu etwas.

    Man muss das Unglück

    Man muss das Unglück mit Händen und Füßen
    und nicht mit dem Maul angreifen.

    Der Mittelpunkt

    Der Mittelpunkt alles Menschenverderbens
    ist Verhärtung des Herzens.

    Entschlossenheit im Unglück

    Entschlossenheit im Unglück
    ist immer der halbe Weg zur .

    Vorurteile

    Zu frühe Urteile sind ,
    aus denen der Irrtum emporsteigt
    wie der Nebel aus dem Meere.

    Je höher die Rechthaberei in einem Menschen steigt

    Je höher die Rechthaberei in einem Menschen steigt, desto seltener hat er recht,
    das heißt, desto seltener stimmen seine Aussagen und Behauptungen mit der überein.

    Wer etwas wert ist

    Wer etwas wert ist,
    den machen Erfahrung und Unglück besser.

    Es ist zwischen Wissen und Tun ein himmelweiter Unterschied

    Es ist zwischen und Tun ein himmelweiter Unterschied.
    Wer aus dem Wissen allein sein Handwerk macht,
    der hat wahrlich acht zu geben,
    dass er das Tun nicht verlerne.

    Glücklich ist, wer seine Wünsche

    Glücklich ist, wer seine Wünsche in das rechte Verhältnis
    zu seinen Mitteln zu bringen vermag

    Wer die Armut erniedrigt

    Wer die Armut erniedrigt,
    der erhöht das Unrecht.

    Es kommt im Leben

    Es kommt im Leben
    auf die Kleinigkeiten an.

    Ein jedes Werk, das nicht auf Liebe gegründet ist

    Ein jedes Werk, das nicht auf Liebe gegründet ist,
    trägt den Keim des Todes in sich
    und geht seinem Ruin entgegen.

    Wer sich nicht selbst

    Wer sich nicht selbst will,
    dem kann niemand helfen.

    Du wirst immer finden

    Du wirst immer finden, dass wer viel in und Sorgen war,
    mehr ist, mehr kann und mehr wird, als die Menschen ohne Sorgen.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Johann Heinrich Pestalozzi ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de