Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Wettersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Gerechtigkeit



    Sprüche, Gerechtigkeit Aphorismen, Gedichte, Zitate, lustige Texte, Weisheiten rund um gerecht und auch ungerecht sein.


    .................................................................................................................................


    Woraus aber das Werden ist den seienden Dingen

    Woraus aber das Werden ist den seienden Dingen,
    in das hinein geschieht auch ihr Vergehen nach der Schuldigkeit;
    denn sie zahlen einander gerechte und Buße nach der Zeit .

    Man wird nur dadurch dem Menschen gerecht

    Man wird nur dadurch dem gerecht,
    dass man in jedem einzelnen einen neuen Menschen sieht

    Seid stolz dem Bösen gegenüber

    Seid dem Bösen gegenüber und demütig im Guten,
    standhaft in der Erfüllung des Rechten
    und furchtsam vor dem Antlitz der .

    Die Gerechtigkeit hat den Vorrang

    Die hat den Vorrang
    vor der Wohltätigkeit.

    Man soll frei sein

    Man soll frei sein,
    aber man soll gerecht und maßvoll sein.

    Die Rachsucht

    Die Rachsucht ist die der Gemeinen.

    Deine Seelenruhe lässt sich stören

    Deine Seelenruhe lässt sich stören durch des Pöbels Stimme,
    die nie urteilt, nie die Dinge bei ihrem rechten Namen nennt?

    An den Frieden

    Wo bist du hingeflohn, geliebter Friede?
    Gen Himmel, in dein mütterliches Land?
    Hast du dich, ihrer Ungerechtigkeiten müde,
    Ganz von der weggewandt?
    weiterlesen… »

    Zur Gerechtigkeit

    Zur gehört Nachsicht.

    Nicht das Gesetz zählt

    Nicht das Gesetz zählt,
    sondern die .

    Auf der Gerechtigkeit beruht alle Ordnung

    Auf der beruht alle .
    Es gibt aber nicht zweierlei Gerechtigkeit auf Erden,
    eine nach unten und eine andere nach oben.

    Wenn wir gerechter wären

    Wenn wir gerechter wären, würden wir zugeben,
    dass jedes Leben mehr frohe als trübe Sekunden gehabt hat.

    Es waltet ein gerechter Gott

    Es waltet ein gerechter dort oben über den Sternen,
    drum muss zuletzt die gute Sache siegen.

    Erziehung läuft auf zweierlei hinaus

    läuft auf zweierlei hinaus:
    Ungerechtigkeiten erdulden
    und ertragen lernen.

    Gerechtigkeit ist vorübergehend

    ist vorübergehend,
    aber das ist ewig.

    Gerechtigkeit ist die feste Absicht

    ist die feste Absicht, jedem zu geben, was ihm von Rechts wegen zukommt;
    Ungerechtigkeit hingegen ist es, jemandem im Namen des Rechts etwas wegzunehmen,
    was ihm bei richtiger Auslegung des Rechts zustünde

    Frieden ist nicht Abwesenheit vom Krieg

    ist nicht Abwesenheit vom Krieg;
    Friede ist eine , eine Geisteshaltung,
    eine Neigung zu Güte, , .




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Gerechtigkeit ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de