Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Kritik



    Sprüche, Gedichte, Zitate, lustige Texte, Weisheiten rund um die Kritik, Verbesserung. Spruch, ehrliche Weisheit, Zitat, Gedicht kurz, Text ums kritisch sein, kritisieren, kritisiert werden, mit Kritiken umgehen.


    .................................................................................................................................


    Der einzige Weg um Kritik zu verhindern ist, nichts zu tun, nichts zu sagen und nichts zu sein.

    Der einzige Weg um zu verhindern ist, nichts zu tun, nichts zu sagen und nichts zu sein.

    Ein starker Wille darf nicht mit Trotz und Egoismus verwechselt werden

    Ein starker Wille darf nicht mit Trotz und verwechselt werden. Wer einen starken Willen hat, setzt sich sehr häufig durch und erreicht seine selbst gesteckten Ziele meist. Einen starken Willen bekommt man, wenn man schon früh für die Dinge, die man wollte, kämpfen musste oder es nicht immer so leicht hatte. Es wird meist als falscher bezeichnet und ist der Eigensinn. Andere würden da zu sagen, dass sich jemand nichts gefallen lässt oder sich nichts sagen lässt oder nicht zuhören kann. Doch wenn man beachtet, wie viele Bedeutungen es gibt, wird es unmöglich sein, sich großartig zu ändern. Mal ist es für eine Lebensweise dazu gehören und mal nicht, weil man selbst ist und man auch ein Ego besitzen sollte. Nur die Selbstkritik mitnehmen und nichts weiter. Nur der offene und bewegliche formt und nicht die momentan anstehende Geisteshaltung …

    Der Weg zur Vollkommenheit

    Der Weg zur Vollkommenheit und zu jedem Fortschritt
    ist fortwährende Selbstkritik.

    Moralische Entrüstung

    Moralische Entrüstung
    ist mit einem Heiligenschein

    Nichts zeugt von größerer Bildung

    Nichts zeugt von größerer , als grobes Schelten ruhig zu ertragen. Wenn der Gescholtene gar nicht so tut, als ob er gescholten wird, dann ist der Scheltende der Gescholtene

    Man soll die Wahrheit sagen

    Man soll die sagen, doch nicht jede soll ausgesprochen werden.

    Es ist eine ärgerliche Sorte von Köpfen

    Es ist eine ärgerliche Sorte von Köpfen,
    welche widersprechen, ehe sie begriffen haben.

    Wenn die Leute sich nur halb so viel Rechenschaft

    Wenn die sich nur halb so viel Rechenschaft über ihr eigenes Leben geben wollten, als über das Leben der anderen, so würden sie sich des Ratgebens meist enthalten.

    Lob von der falschen Seite wäre fatal

    von der falschen Seite wäre fatal, wenn es nicht aufgewogen durch Tadel von der richtigen.

    Liebe kritisiert nie

    Liebe kritisiert nie –
    sie nimmt das Gute, wie’s kömmt,
    und entschuldigt das Böse ohne Vorbedacht.

    Bloßes Kritisieren

    Bloßes Kritisieren bescheinigt Inkompetenz.

    Niemand kann für eine Sache

    Niemand kann für eine Sache kämpfen,
    ohne sich zu machen.

    Die Kritik ist leicht

    Die ist leicht,
    die ist schwer.

    Das Unheil, welches die schlechten Bücher

    Das Unheil, welches die schlechten Bücher anrichten,
    kann nur durch die guten wieder ausgeglichen werden.

    Tadel der Menschen

    Den Tadel der nahm ich solange gerne an,
    bis ich einmal darauf achtete, wen sie lobten.

    Wir tadeln an anderen

    Wir tadeln an anderen nur die Fehler,
    von denen wir keinen Nutzen ziehen.

    Sie können es nicht allen recht machen

    Sie können es nicht allen machen.
    Lassen Sie sich durch nicht beeinflussen.
    Sie sollten nicht Ihre
    die Maßstäbe für Sie setzen lassen.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Kritik ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de