Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Gedichte kurz


    Kurze Gedichte und Reime.


    .................................................................................................................................


    Platzhalter

    Dies Gedichtlein spart an allem.
    Spart an Handlung wie am Wort.
    Stünde es hier nicht zu lesen,
    Sparte es sogar am Ort.

    Grüne Fee

    Befreit aus ihrer Flaschenvase
    legt sie sich dir auf Mund und Nase,
    netzt bitterndsüß die zagen Lippen
    und brennend im Hinunterkippen
    ergießt sie in dich ihr Verhängnis
    und zieht dich mit ins Traumgefängnis
    in dem zuvor verlassnen Glase.

    Zu Weihnachten alles Gute, zu Weihnachten alles Liebe, zu Weihnachten Geschenke, zu Weihnachten Wein und Pute!

    Zu Weihnachten alles Gute,
    zu Weihnachten alles ,
    zu Weihnachten ,
    zu Weihnachten und Pute!

    Was heute lebenswichtig scheint

    Was heute lebenswichtig scheint,
    ist morgen nur noch wichtig
    und ein paar Tage später
    vielleicht schon null und nichtig.

    Wie die zarten Blumen

    Wie die zarten Blumen willig sich entfalten
    und der stille halten,
    laß mich so
    still und froh
    deine Strahlen fassen
    und dich wirken lassen.

    Welch ein Leben führen wir im Hass?

    Welch ein führen wir im ?
    Wir haben keine , die uns leuchtet,
    kein , das uns erwärmt;
    wir verlieren in einer toten unsern eigenen Wert.

    Ein Geist, der auf zur Gottheit strebt

    Ein , der auf zur Gottheit strebt,
    muss zwar vom Staube sich erheben:
    doch kann, wer nicht der lebt,
    auch nicht vom Himmel .

    Der Geizhals bleibt im Tode karg

    Der Geizhals bleibt im Tode karg:
    zehn wirft er auf den Sarg,
    und tausend wirft er mit Entsetzen
    nach den mit verwahrten Schätzen.

    Leg’s dem Leben nicht zur Last

    Leg’s dem nicht zur Last,
    dünkt sein Wert dir Plunder!
    Wenn du Märchenaugen hast,
    ist die voll .

    Bei der Arbeit magst du singen

    Bei der Arbeit magst du singen,
    das verleiht der Arbeit Schwingen

    Die schönsten Valentinsgrüße

    Die schönsten Valentinsgrüße leider aus der Ferne,
    ich wär jetzt so gerne bei dir, so gerne …

    Kurzes Herbstgedicht

    Nun lass den Sommer gehen,
    Lass und Winde wehen.

    Bleibt diese mein,
    Wie könnt ich traurig sein?

    Wenn die Lieb‘ ist eifersüchtig

    Wenn die Lieb‘ ist eifersüchtig,
    so bekommt sie hundert ,
    doch es sind nicht zwei darunter,
    die geradaus zu sehen taugen.

    Willst du heiraten

    Willst du , so besinn dich fein
    Sonst bekommst du Essig statt des !

    Der höchste Schmerz, das höchste Glück

    Der höchste , das höchste ,
    sie kennen keine Lieder;
    doch wenn das Leid gelindert ist,
    doch wenn das Glück gemindert ist,
    dann klingt es mächtig wieder.

    Mit dir kann ich über alles reden

    Mit dir kann ich über alles reden,
    auch, was mich traurig macht.
    Nur, wenn ich es recht bedenke,
    haben wir doch meistens gelacht.

    Sie bringen zu der Osterfeier

    wird es weit und breit,
    und die Häschen steh’n bereit.
    Sie bringen zu der Osterfeier
    viele bunt bemalte Eier.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Gedichte kurz ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de