Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate

Sprüche, Gedichte, Verse und Zitate Sammlung Sprüchesammlung auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Anblick


    Sprüche, Gedichte, Zitate, lustige Texte, Weisheiten rund um den Anblick. Spruch, Weisheit, Zitat, Gedicht kurz, Text ums anblicken, angeschaut werden.


    .................................................................................................................................


    Es liegt eine wunderbare Heilkraft in der Natur

    Es liegt eine wunderbare Heilkraft in der Natur.
    Oft gibt der Anblick eines schönen Abendhimmels,
    der Duft einer Blume,
    der bedrückten Seele Hoffnung und Lebensmut zurück.

    Sophie Alberti

    Denn wie uns Nebel den noch so klaren Anblick der Sonne verdunkeln

    Denn wie uns Nebel den noch so klaren Anblick der Sonne verdunkeln, ohne uns doch ihren Glanz ganz und gar zu entziehen, so schickt uns Gott im Unglück durch alles Dunkel hindurch Strahlen seiner Gnade, damit uns keinerlei Anfechtung in Verzweiflung stürzen kann

    Johannes Calvin

    Anblick des Schlechten

    Auch der Anblick des Schlechten
    kann eine Schulung für das Gute sein

    Niccolò Tommaseo

    Der Zartfühlende vermeidet

    Der Zartfühlende vermeidet den Anblick fremden Leides,
    dem er nicht helfen kann, während der rohe Naturmensch
    es um dieser egoistischen Lust willen aufsucht.

    Eduard von Hartmann

    Für einen Mann von Verstand

    Für einen Mann von Verstand
    ist der Anblick einer schönen Frau allemal etwas Unterhaltendes.

    Christoph Martin Wieland

    Ein Mann, der gern arbeiten möchte

    Ein Mann, der gern arbeiten möchte und keine Arbeit finden kann,
    ist vielleicht der traurigste Anblick, den uns die Ungleichheit des Glückes unter der Sonne sehen lässt.

    Thomas Carlyle

    Dass uns der Anblick der Tiere so ergötzt

    Dass uns der Anblick der Tiere so ergötzt,
    beruht hauptsächlich darauf, dass es uns freut,
    unser eigenes Wesen so vereinfacht vor uns zu sehen

    Arthur Schopenhauer

    Am Wege

    Wir wanderten am heissen Maientag.
    Zur Rechten blitzend lag ein See, und sonst
    In weitem Bogen ward das grüne Feld
    Von sonnbeglänztem Tannenwald umzirkt. –
    weiterlesen… »

    Von überschönen Augen

    O der lieb wahrer hort und port,
    ihr meiner schönen Myrten augen,
    wan anderst ein so schlechtes wort
    kan euch zu nennen gnugsam taugen!
    weiterlesen… »

    Die Lieb ist Leben und Tod

    Das Leben so ich führ ist wie der wahre Tod
    Ja über den Tod selbs ist mein trostloses Leben:
    Es endet ja der Tod des menschen pein und Leben
    Mein Leben aber kan nicht enden diser Tod.
    weiterlesen… »

    Der Eroberer

    Dir, Eroberer, dir schwellet mein Busen auf,
    Dir zu fluchen den Fluch glühenden Rachedursts,
    Vor dem Auge der Schöpfung,
    Vor des Ewigen Angesicht!
    weiterlesen… »

    Glück der Erinnerung

    Getrennt von dir, bist du mir nicht verloren,
    Wenn auch entfernt, genieß’ ich reines Glück.
    Die schönsten Stunden, immer neu geboren,
    Ruft mein lebend’ger Geist in sich zurück.
    weiterlesen… »

    Traue niemand

    Traue niemand, den der Anblick einer schönen weiblichen Brust nicht außer Fassung bringt.

    Auguste Renoir

    mehr erotische Zitate

    Seekrankheit

    „Meiner Ansicht nach ist das Erbrechen immer noch das geringste Übel bei der Seekrankheit. Viel schwerer zu ertragen sind die geistige Mattigkeit, dergestalt, dass
    man nicht einmal mehr den Kopf wenden würde, um sein Leben zu retten, weiterlesen… »

    Der fliegende Holländer von Th. Fathschild

    Es woget die See, es brauset das Meer,
    Hoch türmen sich Wogen auf Wogen
    dort aus der Ferne so graus und hehr
    Kommt ein schwarzes Schiff gezogen.
    Es regt sich auf Deck nicht Maus oder Mann
    Es schwimmt auf dem Meere, und nirgends legts an.
    weiterlesen… »

    Ich wollte ja eigentlich persönlich

    Ich wollte ja eigentlich persönlich
    vorbeikommen, aber der Anblick von
    alten Menschen deprimiert mich immer!
    Alles Gute zum Geburtstag!



    Werbung

    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Anblick ::


    Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de