Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren


  • Karten & Co

  • Geburtstagszeitung
    Schulabschluss
    30. Geburtstag
    Verlobungssprüche
    Liebestexte
    Hochzeitseinladung
    Geburtstagssprüche
    18 Geburtstag
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Kurze Liebesgedichte
    WhatsApp Status
    Zum Ehejubiläum

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Juli 2017
    M D M D F S S
    « Jun    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Liebesgrüße ....

    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Unsterblichkeit

    Zitate, Weisheiten zur Unsterblichkeit …


    .................................................................................................................................


    Idole und Ideen

    Idole und Ideen sind wandelbar.
    Ideale allein sind unsterblich

    Ottokar Kernstock

    Könnte ich unsterblich sein

    Könnte ich unsterblich sein,
    so wünschte ich es nur,
    um Unglückliche zu unterstützen.

    Maria Theresia von Österreich

    Einen Tag lang ungestört

    Einen Tag lang ungestört in Muße zu verbringen,
    heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein.

    Johann Albrecht Bengel

    Wer an die Unsterblichkeit glaubt

    Wer an die Unsterblichkeit glaubt, muss auch an das Näherliegende, an die Fortentwicklung der Menschheit hienieden zum Guten glauben.

    Theodor Toeche-Mittler

    Der Begriff der Unendlichkeit

    Der Begriff der Unendlichkeit ist der Vernunft versagt, aber der der Unsterblichkeit der Seele eingeboren.

    Theodor Toeche-Mittler

    Der Tod ist der Beginn

    Der Tod ist der Beginn der Unsterblichkeit.

    Maximilian de Robespierre

    Laßt uns den Umgang mit Tieren pflegen

    Laßt uns den Umgang mit Tieren pflegen, Freunde, damit wir unsere unsterbliche Seele nicht verlieren. Zu den Tieren dürfen wir freundlich und menschlich sein, ohne uns unserer bürgerlichen Würde zu begeben. Vor dem Tier können wir uns nur schämen; denn das Tier ist besser als wir, wozu ja allerdings meistens nicht viel gehört.

    Victor Auburtin

    Jede Zeit hat ihre Künstler

    Jede Zeit hat ihre Künstler,
    die vorläufig unsterblich sind.

    Otto Weiss

    Wir sind sterblich

    Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind;
    unsterblich, wo wir lieben.

    Karl Jaspers

    Aufhören des Glaubens

    Auf der Welt gibt es nur deshalb Liebe, weil die Menschen an die Unsterblichkeit glauben.
    Mit dem Aufhören des Glaubens würde die Liebe vernichtet werden.

    Fjodor M. Dostojewski

    Was es auch Großes und Unsterbliches zu erstreben gibt

    Was es auch Großes und Unsterbliches zu erstreben gibt:
    Dem Mitmenschen Freude zu machen ist doch das Beste,
    was man auf der Welt tun kann.

    Peter Rosegger

    Gedanken am Abend

    Zu jener Reih‘ von meinen Lebensstunden,
    Die schon unwiederbringlich schnell verschwunden,
    Floß abermal ein Theil von meiner Zeit,
    Ein Tag ins tiefe Meer der Ewigkeit!
    weiterlesen… »

    Glaube an dich selbst, Mensch

    Glaube an dich selbst, Mensch,
    glaube an den inneren Sinn deines Wesens,
    so glaubst du an Gott und an die Unsterblichkeit!

    Johann Heinrich Pestalozzi

    Der Frühling ist eine ….

    Der Frühling ist eine echte Auferstehung,
    ein Stück Unsterblichkeit.

    Henry David Thoreau

    Heilig ist die Sternenzeit

    Heilig ist die Sternenzeit,
    öffnet alle Grüfte,
    strahlende Unsterblichkeit
    wandelt durch die Lüfte

    Gottfried Keller

    Die Unsterblichkeit der Seele

    Da steh ich auf dem Hügel, und schau umher,
    Wie alles auflebt, alles empor sich dehnt,
    Und Hain und Flur, und Tal, und Hügel
    Jauchzet im herrlichen Morgenstrahle.
    weiterlesen… »

    Der Eroberer

    Dir, Eroberer, dir schwellet mein Busen auf,
    Dir zu fluchen den Fluch glühenden Rachedursts,
    Vor dem Auge der Schöpfung,
    Vor des Ewigen Angesicht!
    weiterlesen… »

    Nur durch den Glauben an die Unsterblichkeit

    Nur durch den Glauben an die Unsterblichkeit
    erfasst der Mensch seinen vernünftigen Zweck auf Erden.

    Fjodor M. Dostojewski






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Unsterblichkeit ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.8
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte