Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Geschenkideen
    Grußkarten
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Sommer
    Geburtstagsgeschenke
    Gute Besserung
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Filmzitate

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Freunde ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Sturm


    .................................................................................................................................


    und wenn ein Sturm dich in die Knie zwingt

    und wenn ein Sturm dich in die Knie zwingt, halt dein Gesicht einfach gegen den Wind … Egal, wie dunkel die Wolken über dir sind, sie werden irgendwann vorüberziehen …

    Wie der Sturmwind kommt

    Wie der Sturmwind kommt, zu scheiden
    Edles Korn von leerer Spreu,
    Kommt zu prüfen dich das Leiden.

    Friedrich Julius Hammer

    Die Ehe ist ein Hafen im Sturm

    Die Ehe ist ein Hafen im Sturm,
    öfters aber ein Sturm im Hafen.

    Jean Antoine Petit-Senn

    Eine Eiche und ein Schilfrohr

    Eine Eiche und ein Schilfrohr stritten über ihre Stärke. Als ein heftiger Sturm aufkam, beugte und wiegte sich das Schilfrohr im Wind, um nicht entwurzelt zu werden. Die Eiche aber bleib aufrecht stehen und wurde entwurzelt.

    Aesop

    Nur wer ein Auge dafür hat

    Nur wer ein Auge dafür hat,
    sieht etwas schönes und gutes in jedem Wetter,
    er findet Schnee, brennende Sonne, Sturm
    und ruhiges Wetter schön,
    hat alle Jahreszeiten gern und ist im Grunde damit zufrieden,
    dass die Dinge so sind wie sie sind.

    Vincent van Gogh

    Sieh doch den Wettersturm

    Sieh doch den Wettersturm am Himmel,
    Sieh doch die Wolken um die Höhn!
    Ich aber sag: das geht vorüber,
    Und auf den Abend wird es schön.

    Cäsar Otto Hugo Flaischlen

    Wohltaten, still und rein gegeben

    Wohltaten, still und rein gegeben,
    sind Tote, die im Grabe leben,
    sind Blumen, die im Sturm bestehn,
    sind Sternlein, die nicht untergehn.

    Matthias Claudius

    Handle nie in Wut

    Handle nie in Wut. Es bedeutet,
    im Sturm in See zu stechen.

    Thomas Fuller

    Kurzes Herbstgedicht

    Nun lass den Sommer gehen,
    Lass Sturm und Winde wehen.

    Bleibt diese Rose mein,
    Wie könnt ich traurig sein?

    Joseph von Eichendorff

    Das Herz wird wohl

    Das Herz wird wohl
    immer seine Stürme haben.

    Franziska Gräfin zu Reventlow

    Der kleine Vogel im Sturm

    Der kleine Vogel im Sturm –
    nichts vermag ihn zu erschrecken,
    weder Wind noch Regen.
    Er weiß, dass hinter den Wolken
    seine Sonne immer noch scheint.

    Theresia von Lisieux

    Der stürmische Morgen

    Wie hat der Sturm zerrissen
    Des Himmels graues Kleid!
    Die Wolkenfetzen flattern
    Umher in mattem Streit.
    weiterlesen… »

    Stürmst nicht auch du dahin

    Stürmst nicht auch du dahin, mein Russland, wie eine flinke Troika,
    die niemand einholen kann? Mit neidischem Blick treten die anderen Völker
    und Staaten zur Seite und machen ihm Platz.

    Nikolai Gogol

    Die Liebe, die in Stürmen lebt

    Die Liebe, die in Stürmen lebt und oft in den Armen der Treulosigkeit wächst,
    widersteht nicht immer dem Frieden der Treue

    Antoine de Rivarol

    Ich kenne die Welt

    Der Sturm sprach einst:
    „Ich kenne die Welt, denn ich zerpflücke sie.“
    Da sprach der Reif:
    „Ich kenne die Welt, denn ich erdrücke sie.“
    Die Sonne lacht:
    „Ich kenne sie besser. Ich beglücke sie!“

    Carmen Sylva

    Ehe nach überstandenem Sturme

    Wie mag manche Ehe nach überstandenem Sturme
    glücklicher und segensreicher geworden sein,
    als sie vorher war!

    Autor unbekannt

    Der Sturm im Meer

    Es braust der See Tiberias,
    Es schwankt das leichte Boot,
    Die Jünger kämpfen schreckensblass
    Mit schwerer Sturmesnot,
    Er aber schläft mit Frieden
    Als wie im sichern Haus
    In seligem Ermüden
    Vom heißen Tagwerk aus.
    weiterlesen… »

    Im Sturm

    Bleib, Sonne, nur in grauen Nebelschleiern!
    Verhülle, Himmel, doch nur immer dichter!
    Löscht alle aus, die groß und kleinen Lichter!
    Es mag ihr Fest die Nacht auf ewig feiern.
    weiterlesen… »






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Sturm ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.8
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte