Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Zitatesammlung


    Zitatesammlung online, Zitat des Tages – Zitate zu verschiedenen Gelegenheiten und Anlässen



    Vornehmer als

    Vornehmer als angreifen ist standhalten.

    Was mich aus der Bahn wirft

    Was mich aus der Bahn wirft,
    hat mich schon oft auf den richtigen Weg gebracht.

    Jeder Mensch wird im Reiche einen Engel haben

    Jeder Mensch wird im Reiche einen haben,
    der mit ihm herrscht, und in der Unterwelt einen Dämon, der ihn straft.

    Alle Wesen erstreben das Gute

    Alle Wesen erstreben das Gute,
    doch nicht alle erkennen das Wahre.

    Das Warten

    Das lässt mich nicht verdrießen.

    Religion ist eine Angelegenheit

    ist eine Angelegenheit des Herzens, nicht des Kopfes.

    Das Sehen Gottes

    Das Sehen Gottes ist Vorsehung, Gnade und ewiges .

    Der Mensch ist nur dann an Leib und Seele gesund

    Der Mensch ist nur dann an Leib und gesund,
    wenn ihm alle seine Verrichtungen, geistige und körperliche, zum Spiele werden

    Begleiterin der Weisheit

    Besonnenheit ist die unzertrennliche Begleiterin der ;
    aber mit dem Genius verbindet sie nicht einmal eine Grußbekanntschaft.

    Wenn ein Sünder zu dir zurückkehrt

    Wenn ein Sünder zu dir zurückkehrt, so kommst du ihm unverweilt entgegen,
    und bevor er dich noch erblickt, wendest du ihm deine barmherzigen zu.

    Je größer wir die Finsternis erkennen

    Je größer wir die Finsternis erkennen,
    desto wahrer erreichen wir in der Finsternis das unsichtbare .

    Kein weiser oder tapferer Mann

    Kein weiser oder tapferer Mann legt sich
    auf die Schienen der
    und wartet, dass der Zug der ihn überfährt.

    Dwight D. Eisenhower

    Ich habe viele gekannt

    Ich habe viele gekannt, die nicht konnten,
    als sie wollten, denn sie hatten es nicht getan,
    als sie konnten.

    Glücklich, wer mit den Verhältnissen

    , wer mit den Verhältnissen zu brechen versteht,
    ehe sie ihn gebrochen haben.

    Hüten wir uns davor, die Ruhmreichen zu spielen

    Hüten wir uns davor, die Ruhmreichen zu spielen,
    wer wir auch sein mögen, und was wir auch zu leisten vermögen,
    wir bleiben immer nur, wie es im Evangelium heißt, unnütze Knechte -, der Ruhm gehört allein.

    Wissenschaft ohne Gewissen

    Wissenschaft ohne
    bedeutet den Untergang der .

    Bös‘ Gerücht

    Bös‘ Gerücht nimmt immer zu,
    gut‘ Gerücht kommt bald zur Ruh.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Zitatesammlung ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de