Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Privacy Manager

  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Montag, 27. September 2010



    .................................................................................................................................

    Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht weiß, dass er glücklich ist

    Der Mensch ist unglücklich, weil er nicht , dass er glücklich ist.
    Nur deshalb. Das ist alles, alles! Wer das erkennt,
    der wird gleich glücklich sein, sofort, im selben Augenblick.

    Die größten Aufgaben, die das Leben stellt

    Die größten , die das Leben stellt,
    werden nicht nur durch Arbeit und gelöst,
    sondern es muß eine hinzukommen,
    die diese Arbeit zwingend .

    An eine liebende Schwester

    Jüngst wollte rasch dein Aug‘ sich feuchten –
    Es wußte Niemand wohl den Grund:
    Man sah nur still die Thräne leuchten
    Und leise zucken deinen .
    weiterlesen… »

    Gesundheit (Friedrich von Logau)

    wil bey Armen, als Reichen, lieber stehn;
    Wie so? Sie hasset prassen und stetes müssig gehn.

    Wenn Sie einen Schweizer Bankier aus dem Fenster springen sehen

    Wenn Sie einen Schweizer Bankier aus dem Fenster springen sehen,
    springen Sie hinterher. Es gibt bestimmt was zu verdienen.

    Francois Marie

    Glück ist keines Lehnman worden

    Glück ist keines Lehnman worden, hat auch keinem treu gelobet,
    Kan das Lehn drum nicht verschertzen, wann es noch so feindlich tobet.

    Wer nicht gelernt in jungen Tagen

    Wer nicht gelernt in jungen Tagen,
    Zu seinen Wünschen nein zu sagen,
    Und seinen Willen stets bejaht:
    Der ist sich selbst der schlimmste Feind,
    Der fällt sich an mit Wort und Tat
    Und bringt sich um, bevor er's meint.

    Und sie bewegt sich doch!

    O du Jahrhundert neuer Bahnen
    In freien Reich der Wissenschaft,
    Das sich aus dunklem Glaubensahnen
    Zu schönerm Lichte aufgerafft! –
    Von Stufe schwingst du dich zu Stufe
    Und rastlos strebst du höher noch –
    Du wähltest dir zum Flammenrufe
    Das Wort: „Und sie bewegt sich doch!“
    weiterlesen… »

    Selig sind die Armen im Geiste

    Lächelt nur wissensstolz
    Von euren Bücherhekatomben
    Und euren Kathedern herab,
    Wenn der Dichter singt:
    Selig sind die Armen im Geiste!
    weiterlesen… »

    Geld ist natürlich eine despotische Macht

    Geld ist natürlich eine despotische ,
    zu gleicher Zeit aber ist es der größte Gleichmacher,
    und darin liegt seine hauptsächliche Macht.
    Geld macht alle Ungleichheiten gleich.

    Von meiner Zugabe

    Weil ich gerne gebe zu und bin frey mit schencken,
    Wird man, daß die Wahr gar schlecht, leichtlich wollen dencken.
    Guten wird doch alles gut, Bösen böse seyn;
    Guten leg ich alles auß, Bösen alles ein.

    Beschäftigung ist manchem lieb und wert

    Beschäftigung ist manchem lieb und wert,
    Gemächlich will er dies und das verrichten;
    Das Tasten und das Tappen frommt mitnichten,
    Nur saure Arbeit ist´s die ehrt und nährt.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de