Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Karl Gerok



    Zitate und Gedichte von Karl von Gerok (1815-1890) deutscher evangelischer Theologe & Kirchenliederdichter.


    .................................................................................................................................


    Der stille Garten

    Mir blüht ein stiller Garten
    Im schattiggrünen Grund,
    Der da zu warten,
    Vergnügt mich manche Stund;
    Wird mir mein Haus zu enge,
    Der Tag zu trüb und grau:
    Flücht‘ ich aus dem Gedränge
    In seine Friedensau.
    weiterlesen… »

    Wer feiert die fröhlichsten Ostern ?

    Willkommen, o fröhlicher Ostertag!
    Nun klingt es wie Psalmen in Lüften,
    Nun lebet was welk und erstorben lag,
    Nun grünt es auf Gräbern und Grüften;
    Du so sonnig, du so blau,
    Ihr Wölkchen so und ihr Winde so lau,
    Was lebt in der und was webt auf der Au —
    Wer feiert die fröhlichsten Ostern?
    weiterlesen… »

    Der alte König

    Die Kerzen glühn, die Harfe rauscht
    Und festlich prangt das Mahl,
    Der alte König sitzt und lauscht
    Wie träumend durch den Saal.
    weiterlesen… »

    Vergißmeinnicht

    Das Kindlein schleicht am Wiesenbach
    Den nach,
    Da winkt ein Blümlein himmelblau,
    Beperlt von Tau.
    weiterlesen… »

    Morgenrot

    Es war ein trüber Morgen,
    Dass ich am Fenster lag
    Und sah voll düstrer Sorgen
    Hinaus in den grauenden Tag.
    weiterlesen… »

    Die Paradiesesströme

    Vier Ströme trugen einst von Edens Schwellen
    Die süße Flut hinaus ins weite Land:
    Der Pison führte in seinen Wellen,
    Der Gihon wars, der Mohrenland umwand,
    Durch Assurs Flur sah man Hidekel quellen.
    Der stolze Phrat bespülte Babels Strand,
    Frisch brausten sie, die Paradiesessöhne,
    Die Welt entlang in heller Jugendschöne.
    weiterlesen… »

    Kindergottesdienst

    Es läuten zur die Glocken,
    Die Eltern, sie gingen schon aus,
    Drei Kindlein in goldenen Locken
    Die sitzen noch unter dem Haus.
    weiterlesen… »

    Das himmlische Jerusalem

    Offenbarung Johannes 21.

    Wer weißt mir den Weg in die obere Stadt?
    Das Treiben hier unten, ich hab es so satt,
    Die Gassen befleckt nur blutiger Streit,
    In Mauern verstecket sich giftiger Neid.
    weiterlesen… »

    Vor Weihnachten

    Die Kindlein sitzen im Zimmer
    – Weihnachten ist nicht mehr weit –
    bei traulichem Lampenschimmer
    und jubeln: „Es schneit, es schneit!“
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Karl Gerok ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de