Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate

Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate auf Spruechetante.de

Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren


  • Karten & Co

  • Geschenkideen
    Grußkarten
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung
    Geburtstagsgeschenke
    Gute Besserung
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Filmzitate

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Juli 2017
    M D M D F S S
    « Jun    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Freunde ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Trauer

    Traurige Trauersprüche Trauerkarte, Trauergedichte, Trauerkarte, Beileid, Tod, Trauerfall, Abschied, Texte, Nachruf, Traueranzeige



    Den Strom der Trauer

    Den Strom der Trauer mildert, wer ihn teilt.

    Edward Young

    Trennung ist unser Los

    Trennung ist unser Los,
    Wiedersehen ist unsere Hoffnung.
    So bitter der Tod ist,
    die Liebe vermag er nicht zu scheiden.
    Aus dem Leben ist er zwar geschieden,
    aber nicht aus unserem Leben;
    denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen,
    der so lebendig unserem Herzen innewohnt!

    Augustinus

    Unsere Toten sind nicht abwesend

    Unsere Toten sind nicht abwesend sondern nur unsichtbar.
    Sie schauen mit ihren Augen voller Licht
    in unsere Augen voller Trauer.

    Augustinus

    Der Tod ist nicht für schlimm

    Der Tod ist nicht für schlimm zu achten,
    dem ein gutes Leben vorangegangen

    Augustinus

    Aus Gottes Hand empfing ich mein Leben

    Aus Gottes Hand empfing ich mein Leben.
    Unter Gottes Hand gestalte ich mein Leben.
    In Gottes Hand gebe ich mein Leben zurück.

    Augustinus

    Wenn uns etwas fortgenommen wird

    Wenn uns etwas fortgenommen wird,
    womit wir tief und wunderbar zusammenhängen,
    so ist viel von uns selber mit fortgenommen.
    Gott aber will, dass wir uns wiederfinden, reicher um alles Verlorene und vermehrt um jeden unendlichen Schmerz.

    Rainer Maria Rilke

    Der Tod ist nicht das Wohnhaus

    Der Tod ist nicht das Wohnhaus, sondern nur die Vorhalle; nicht das Ziel, sondern nur der Durchgang.

    Charles Haddon Spurgeon

    Der Tod ist der Beginn

    Der Tod ist der Beginn der Unsterblichkeit.

    Maximilian de Robespierre

    Wir sind das

    Wir sind das, was dann übrig bleibt,
    wenn das Vergängliche von uns genommen ist.

    Eduard von Hartmann

    Die Toten sind nicht tot

    Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit,
    unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt.

    Gorch Fock

    Siehe, die Trauer

    Siehe, die Trauer,
    sie ist des Trauernden einziger Trost.

    Rupert Hamerling

    Der Mensch kommt aus dem Staub

    Der Mensch kommt aus dem Staub,
    kämpft siebzig Jahre gegen den Staub
    und macht sich endlich aus dem Staub,
    um sich selbst zu Staub zu machen.

    Gottlieb Moritz Saphir

    Ich fürchte den Tod nicht

    Ich fürchte den Tod nicht;
    was ich in Gottes Auge gelte, weiß ich;
    ich bin ein armer Sünder, nur das Verdienst meines Erlösers wird mir die ewige Seligkeit erwerben.

    Heinrich Friedrich Karl vom Stein

    Durch das Weinen

    Durch das Weinen fließt die Traurigkeit aus der Seele heraus.

    Thomas von Aquin

    Fünf Heilmittel

    Fünf Heilmittel gegen Schmerzen und Traurigkeit:
    Tränen, das Mitleid der Freunde,
    der Wahrheit ins Auge sehn, schlafen, baden …

    Thomas von Aquin

    Du kamst, du gingst mit leiser Spur

    Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
    ein flücht’ger Gast im Erdenreich;
    Woher? Wohin? Wir wissen nur:
    Aus Gottes Hand in Gottes Hand.

    Ludwig Uhland

    Wir sollen nicht trauern

    Wir sollen nicht trauern,
    dass wir die Toten verloren haben,
    sondern dankbar dafür sein,
    dass wir sie gehabt haben,
    ja auch jetzt noch besitzen:
    denn wer heimkehrt zum Herrn,
    bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie
    und ist nur vorausgegangen

    Hieronymus

    So kommt es nun geradezu aus dem Himmel zu dir

    So kommt es nun geradezu aus dem Himmel zu dir
    als ein Ruf Gottes und als ein Geschenk seiner
    erbarmenden Liebe, damit du ganz du selber werdest
    und in Gott deine Erfüllung findest.

    Franz von Sales






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Trauer ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate läuft unter Wordpress 4.8
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte