Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Herbert Spencer


    Hier findest Du Sprüche, Zitate und Texte von Herbert Spencer (1820-1903), englischer Philosoph, Eisenbahningenieur, Journalist, freier Schriftsteller und Sozialwissenschaftler.


    .................................................................................................................................


    Zu dem Eifer, die Wahrheit zu entdecken

    Zu dem Eifer, die zu entdecken,
    muss der Eifer kommen,
    sie für das der Menschheit zu gebrauchen

    Das Glück liegt im Wünschen

    Das liegt im Wünschen.
    Erfüllung ist zugleich .

    Wie oft rufen falsch gebrauchte Wörter

    Wie oft rufen falsch gebrauchte Wörter
    irreführende hervor.

    Glück ist das

    ist das
    mächtigste Stärkungsmittel.

    Die Gerechtigkeit hat den Vorrang

    Die hat den Vorrang
    vor der Wohltätigkeit.

    Leben ist die dauernde Anpassung

    ist die dauernde Anpassung
    innerer an äussere.

    Bildung jeder Art

    jeder Art hat doppelten Wert,
    einmal als ,
    dann als Charaktererziehung.

    Selbstlosigkeit

    Selbstlosigkeit ist ausgereifter

    Es sollte angestrebt werden

    Es sollte angestrebt werden,
    dass in einem gesunden Körper auch ein gesunder wohnt

    Der Mensch ist entweder Opfer

    Der Mensch ist entweder seines Schicksals
    oder Meister seiner

    Meinung wird letztlich durch Gefühle

    wird letztlich durch
    und nicht durch den Intellekt bestimmt

    Teilnahme am politischen Leben

    Teilnahme am politischen ist die Pflicht eines jeden Bürgers,
    ihre Nichterfüllung ist zugleich kurzsichtig, undankbar und gemein.

    Nicht das als geistiges Fett

    Nicht das als geistiges Fett aufgespeicherte ist von Wert,
    sondern das, welches sich in geistige Muskeln umgesetzt hat

    Wir alle verachten Vorurteile

    Wir alle verachten ,
    aber wir sind alle voreingenommen

    Wenn du versuchst

    Wenn du versuchst, den die Folgen ihrer Verrücktheit zu verschweigen,
    kommt dabei letzten Endes eine voller Narren heraus

    Die Trauung ist eine Zeremonie

    Die ist eine Zeremonie,
    bei der Ringe angelegt werden:
    Am Finger der Frau und an der Nase des Mannes.

    Niemand kann völlig frei sein

    Niemand kann völlig frei sein, wenn nicht alle frei sind.
    Niemand kann völlig tugendhaft sein, wenn nicht alle tugendhaft sind.
    Niemand kann sein, wenn nicht alle sind.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Herbert Spencer ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de