Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Francois René de Chateaubriand



    Zitate / Sprüche von Francois René de Chateaubriand, (1768-1848), französischer Schriftsteller, Politiker und Diplomat.


    .................................................................................................................................


    Wenn ich Narr genug wäre

    Wenn ich genug wäre,
    noch an das zu ,
    so würde ich es in der suchen.

    Der Mensch hat nicht ein und dasselbe Leben

    Der Mensch hat nicht ein und dasselbe Leben.
    Er hat viele Leben hintereinander
    und das ist die Ursache seines Unglücks

    Sobald die Demokratie das

    Sobald die das, was sie sucht, die Gleichheit, erreicht hat, so gibt sie wohlfreien Preises die auf

    Die Bedrohung durch den Stärksten

    Die Bedrohung durch den Stärksten bewirkt bei mir,
    dass ich mich auf die Seite des Schwächeren stelle.

    Ohne die Frauen würde der Mann roh

    Ohne die Frauen würde der Mann roh, grob, einsam sein
    und die nicht kennen.

    Geheimnisse in der Politik

    Es gibt Geheimnisse in der Politik wie in der Religion.
    Wer sie erklären will, fällt in .

    Reisende der Nacht

    Das Alter ist eine Reisende der Nacht,
    die verbirgt sich und der wird sichtbar

    Die griechische Geschichte

    Die griechische ist ein Gedicht.
    Die römische Geschichte ist ein Gemälde.
    Die derzeitige Geschichte ist eine Chronik

    Solange das Herz

    Solange das noch Erinnerungen bewahrt,
    bewahrt der seine Illusion




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Francois René de Chateaubriand ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de