Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Gewohnheit


    Sprüche, Aphorismen, Gedichte, Zitate, lustige Texte, Weisheiten rund um Gewohnheiten. Spruch, Weisheit, Gewohnheit Zitat englisch, Gedicht kurz, Text ums Gewohnheiten haben.


    .................................................................................................................................


    Misstraue der Macht der Gewohnheit

    Misstraue der der .
    Nur wer Ballast abwirft,hat Elan für die

    Weisheit der Eskimos

    Wer Almosen gibt

    Wer Almosen gibt, gewöhnt sich daran,
    Geld und Gut nicht mehr zu bewundern.

    Handwerk ist durch Gewohnheit

    Handwerk ist durch erlangte Geschicklichkeit.

    Ich danke Gott

    Ich , dass ich an gewöhnt bin.

    Misstraue der Macht der Gewohnheit

    Misstraue der der .
    Nur wer Ballast abwirft,
    hat Elan für die

    Weisheit der Eskimos

    Gewohnheiten sind erst Spinnweben

    Gewohnheiten sind erst Spinnweben,
    dann Drähte

    Japanische Weisheit

    Der Reichtum ist entsittlichend, sobald er seine Besitzer gewöhnt

    Der ist entsittlichend, sobald er seine gewöhnt, jede Art von Überfluss und , selbst den unvernünftigsten, als eine ihnen unentbehrliche Notwendigkeit, ja als ein ihnen zustehendes Recht anzusehen, und darüber die Leidensbedingungen und Entbehrungen der weniger Begünstigten zu .

    Begierden aller Art haben die Angewohnheit

    Begierden aller Art haben die Angewohnheit, ähnlich gemein und hinterlistig auf der Lauer zu liegen wie spitzzahnige Gartenharken, die man irgendwo im hohem Unkraut hat.

    Die Gewohnheit, alle Dinge von der Lichtseite zu betrachten

    Die , alle Dinge von der Lichtseite zu betrachten, ist mehr wert, als ein Einkommen von Tausenden.

    Gewohnheit ist …

    ist eine schreckliche Tyrannin

    Der Mensch ist ein kleines Ding

    Der Mensch ist ein kleines Ding,
    man hat ihn bald auswendig gelernt,
    wenn man mit ihm vertraut wird.

    Zyklen im Zeitenlauf haben eine tröstliche Komponente für Menschen

    Zyklen im Zeitenlauf haben eine tröstliche Komponente für , weil das Alte und Bekannte wieder ordentlich nach einer an seinen ursprünglichen Platz zurück kehrt und man zuverlässig ebenfalls damit rechnen kann, dass es ihn genau so wieder verlässt.

    Neid ist die Angewohnheit

    ist die Angewohnheit,
    statt der eigenen Glücksgüter die der anderen zu zählen.

    Irrtum in der Politik

    Es ist ein gewöhnlicher in der Politik,
    Mittel und Zweck zu verwechseln.

    Wenn ich Narr genug wäre

    Wenn ich genug wäre,
    noch an das zu ,
    so würde ich es in der suchen.

    Wenn uns Gewohntes hold und lieb

    Wenn uns Gewohntes hold und lieb geworden,
    so ängstigt uns, so schmerzt uns fast das Neue.

    Sich unglücklich fühlen

    Sich unglücklich fühlen
    kann zur schlechten Angewohnheit werden.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Gewohnheit ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de