Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Zitatesammlung


    Zitatesammlung online, Zitat des Tages – Zitate zu verschiedenen Gelegenheiten und Anlässen



    Tür und Tor öffnen

    Der Heiterkeit sollen wir,
    wann immer sie sich einstellt,
    Tür und Tor öffnen,
    denn sie kommt nie zur unrechten

    Keine Zeit vergeht geschwinder

    Keine vergeht geschwinder, rollt schneller um
    als die, wo wir unseren
    oder ich mich mit meiner Muse beschäftige.

    Tagtägliche

    Das Tagtägliche erschöpft mich!

    Zorn macht langweilige ….

    macht langweilige geistreich.

    Wucher ist das sicherste Mittel zum Gewinn

    Wucher ist das sicherste Mittel zum ,
    obwohl eines der schlechtesten, da er nichts anderes bedeutet,
    als sein Brot zu essen ‚im Schweiße des Angesichts eines anderen‘.

    In jedem Kinde

    In jedem Kinde liegt eine wunderbare Tiefe.

    Nur dem nützt das Lob

    Nur dem nützt das ,
    der den Tadel zu schätzen versteht.

    Es gibt viele Dinge

    Es ist nun einmal so, dass man immer dem glaubt, der Gutes verspricht.
    Daher kommt es auch, dass man den Ärzten so viel schenkt
    und dass man oft, indem man ihnen glaubt, die eigene Habe verliert.

    Verschwende nicht die Zeit

    Verschwende nicht die mit schlechten :
    Gemeines Rohr wird nie dir Zucker geben

    Preise fallen

    Mit dem geht es wie auf dem Markte,
    wo oft die Preise fallen, wenn man ein wenig wartet.

    Zusammenfassung des Benehmens

    Zusammenfassung des Benehmens:
    die eigene Würde zu bewahren,
    ohne die anderer zu stören

    Mich reuen die Sünden

    Mich reuen die Sünden,
    die ich nicht beging.

    Wenn nur die Zeit nicht so verginge

    Wenn nur die nicht so verginge,
    aber sie vergeht so wahnsinnig.

    Zu tausend Dingen

    Zu tausend Dingen bin ich ja nicht gekommen bei meinem sonderbaren Leben
    und hätte doch zu tausend Dingen gehabt

    Das Ärgern hab‘ ich ….

    Das Ärgern hab‘ ich eigentlich aus meinem Programm gestrichen,
    ebenso das Verwundern über meine Mitmenschen.

    Ich habe so selten einmal Zeit zum Träumen

    Ich habe so selten einmal zum Träumen
    und doch so viele

    Reiss deine Gedanken

    Reiss deine von deinen Problemen fort,
    an den Ohren, an den Fersen oder wie immer.
    Das ist das beste, was der Mensch für seine tun kann.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Zitatesammlung ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de