Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate

Sprüche, Gedichte, Verse und Zitate Sammlung Sprüchesammlung auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Sehnsucht


    Texte, Zitate, Sprüche, kurze und auch lange Gedichte.


    .................................................................................................................................


    Heimweh

    So träumerisch blaute der Tag,
    So warm flaute die Luft,
    Und klarer als je schien das Licht,
    Und alles trug ein Duft,
    Als ob die Sehnsucht Blume wär’,
    Atmete ich ihr Weh.
    Mir war, als spräche tief in mir,
    leis eine Stimme: „Geh!“

    Peter Schuhmann

    Es ist die Sehnsucht nach endlosen Reisen, lauter Musik und Freiheit.

    Es ist die Sehnsucht nach endlosen Reisen, lauter Musik und Freiheit.

    Du wirst draußen nichts finden, was dir Innen fehlt.

    Du wirst draußen nichts finden,
    was dir Innen fehlt.

    Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.

    Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben.

    Inmitten von Sehnsucht und unbezwingbaren Hindernissen …

    Inmitten von Sehnsucht und unbezwingbaren Hindernissen …

    Ich finde, man sitzt …

    Ich finde, man sitzt insgesamt viel zu wenig am Meer …

    Viele Menschen scheitern ….

    Viele Menschen scheitern an der Liebe, weil ihre Angst sich dem Anderen zu öffnen größer ist, als die Sehnsucht nach Nähe und Vertrauen und die schlechten Erfahrungen stärker sind als die besten Hoffnungen …

    Das Leben ist wie eine Reise im Zug

    Das Leben ist wie eine Reise im Zug: Man steigt oft ein und aus, es gibt Unfälle, bei manchem Aufenthalten angenehme Überraschungen und tiefe Traurigkeit bei anderen. Wenn wir geboren werden, und in den Zug einsteigen treffen wir Menschen, von denen wir glauben, dass sie uns während unserer ganzen Reise begleiten werden: unsere Eltern Leider ist die Wahrheit einer andere. Sie steigen bei einer Station aus und lassen uns ohne ihre Liebe und Zuneigung, ohne ihre Freundschaft und Gesellschaft zurück. Allerdings steigen andere Personen, die für uns sehr wichtig werden, in den Zug ein. Es sind unsere Geschwister, unsere Freunde und diese wunderbaren Menschen, die wir lieben. Manche der Personen die einsteigen, betrachten die Reise als kleinen Spaziergang Andere finden nur Traurigkeit auf ihrer Reise. Und es gibt wieder andere im Zug, die immer da und bereit sind, denen zu helfen, die es brauchen. Manche hinterlassen beim Aussteigen eine immerwährende Sehnsucht… weiterlesen… »

    Viele Menschen scheitern an der Liebe

    Viele Menschen scheitern an der Liebe, weil ihre Angst sich dem Anderen zu öffnen größer ist, als die Sehnsucht nach Nähe und Vertrauen und die schlechten Erfahrungen stärker sind als die besten Hoffnungen …

    „Nie wieder !“ sagt der Verstand.

    „Nie wieder !“ sagt der Verstand.
    „Jederzeit !“ sagt die Sehnsucht.
    „Unmöglich !“ sagt die Tatsache.
    „Versuch es !“ sagt der Traum

    Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen

    Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf was er erreicht hat, sondern darauf wo nach er sich sehnt.

    Einander verbundene Seelen

    Einander verbundene Seelen
    sehnen sich nicht nur nach Umarmung,
    sondern auch danach, so zu sein wie die andere.

    Thomas Browne

    Die Sehnsucht ist

    Die Sehnsucht ist dem Menschen oft lieber
    als die Erfüllung.

    August Julius Langbehn

    Sehnsucht lässt

    Sehnsucht lässt alle Dinge blühen.

    Marcel Prevost

    Die Sehnsüchte der Menschen sind Pfeile aus Licht

    Die Sehnsüchte der Menschen sind Pfeile aus Licht.
    Sie können Träume erkunden,
    das Land der Seele besuchen, Krankheit heilen,
    Angst verscheuchen und Sonnen erschaffen.

    Indianische Weisheit

    So stockte auch da

    So stockte auch da jenes Blutes Strom,
    Das einst gewohnt war zu rinnen,
    So bebten auch die Nerven zur Ruh,
    Und Nacht ward’s alle den Sinnen.
    weiterlesen… »

    Wie seltsam es ist

    Wie seltsam es ist, wenn man Sehnsucht nach sich selbst hat.

    Jens Peter Jacobsen



    Werbung

    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Sehnsucht ::


    Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de