Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Johann Heinrich Voss




    .................................................................................................................................


    Trinklied

    Hätt’ ich einen Mutterpfennig,
    Notabene, nicht zu klein;
    Ein paar Flaschen leicht gewänn ich,
    Notabene, voll von Wein.
    Fröhlich blieb’ ich dann und wach,
    Notabene, bis zum Tag.
    weiterlesen… »

    Der Maiabend

    Umweht von Maiduft,
    unter des Blütenbaums Helldunkel
    sehn wir Abendgewölk’ verglüh’n,
    des vollen Mond’s Aufgang erwartend
    und Philomelengesäng’ im Talbusch.
    weiterlesen… »

    Der Kuß (Johann Heinrich Voss)

    Du Kleine, willst du gehen?
    Du bist ein Kind!
    Wie wolltest du verstehen,
    Was sind?
    Du warst vor wenig Wochen
    Ein Knöspchen bloß;
    Nun tut, kaum ausgebrochen,
    Das Röslein groß!
    weiterlesen… »

    Der Rosenkranz

    An des Beetes Umbuschung
    brach sie zum Kranz,
    feurig prangte die Mischung
    rings im tauigen .
    Ros’ auf Ros’ in das Körbchen sank,
    purpurrot und wie Silber blank.
    weiterlesen… »

    Stand und Würde

    Der adliche Rat
    Mein Vater war ein Reichsbaron!
    Und Ihrer war, ich meine…?
    weiterlesen… »

    Der Herbsttag

    Die stehn der Frucht entladen,
    Und gelbes Laub verweht ins Tal;
    Das Stoppelfeld in Schimmerfaden
    Erglänzt am niedern Mittagsstrahl.
    weiterlesen… »

    Der eine zieht den Duft

    Der eine zieht den Duft der Rose vor,
    der andere liebt den Nelkenflor.
    weiterlesen… »

    Empfang des Neujahrs

    Des Jahres letzte Stunde
    Ertönt mit ernstem Schlag:
    Trinkt, Brüder, in der Runde,
    Und wünscht ihm Segen nach.
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Johann Heinrich Voss ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de