Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Lustige, besinnliche, liebevolle, traurige und andere Texte, Gedichte und Zitate

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren

  • Karten & Co

  • Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Geld verschenken
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Liebeserklärungen
    Karneval 2017

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Geburtstage sind ohne Frage wirklich schöne Tage ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Zitate

    Zitatesammlung online, Zitat des Tages zu verschiedenen Gelegenheiten und Anlässen



    Wenn man lange genug

    Wenn man lange genug an einem Ding herumpfuscht, wird es brechen.

    Murphys Gesetz

    Gut ist der Geruch des Gewinns

    Gut ist der Geruch des Gewinns,
    mag er stammen woher immer.

    Juvenal

    Eine Smith und Wesson

    Eine Smith und Wesson übertrumpft vier Asse.

    Murphys Gesetz

    Jede Sünde trägt um so bedeutendere Schuld

    Jede Sünde trägt um so bedeutendere Schuld in sich,
    je größer das Ansehen des Sünders ist.

    Juvenal

    Thales wurde gefragt

    Thales wurde gefragt:
    Was ist das Älteste?
    Er antwortete: Gott, denn er ist ungeboren.
    Was ist das Schönste?
    Die Welt, denn sie ist die Schöpfung Gottes.
    Was ist das Größte?
    Der Raum, denn er umfaßt alles.
    Was ist das Weiseste?
    Die Zeit, denn sie findet alles heraus.
    Was ist das Schnellste?
    Der Geist, denn er durcheilt alles.
    Was ist das Stärkste?
    Die Notwendigkeit, denn sie beherrscht alles.

    Thales von Milet

    Jeder, der nur einmal seine Überzeugung

    Jeder, der nur einmal seine Überzeugung in sich zum Schweigen bringt, ist unrein, geistlos, zu allem Schlechten fähig; denn die Möglichkeit und der Anfang ist da!

    Rahel Varnhagen von Ense

    Man muss schlaflose Nächte haben

    Man muss schlaflose Nächte haben,
    um etwas von dem Geheimnis
    der großen Stille um Mitternacht zu wissen.

    Ferdinand Ebner

    Durch Gewalt läßt sich niemand

    Durch Gewalt läßt sich niemand für die Tugend begeistern.

    Rahel Varnhagen von Ense

    Nichtskönnen

    Nichtskönnen ist noch lange keine neue Richtung.

    Arnold Böcklin

    Dem Gelehrten ist der Stolz

    Dem Gelehrten ist der Stolz verzeihlich,
    dem Weisen jedoch unmöglich

    Heinrich Martin

    Die Poesie soll uns läutern

    Die Poesie soll uns läutern, verklären, die Flügel lüften, daß wir begeistert das ewig Wahre und Schöne suchen.

    Ludwig Habicht

    Man ist unzufrieden

    Man ist unzufrieden,
    wenn jemand, dem man doch selber den Abschied gegeben hat,
    sich bald tröstet

    Otto Flake

    Krankheiten sind Anfragen

    Krankheiten sind Anfragen.
    Sie sind auch Aufgaben, Auszeichnungen sogar.

    Charles Lamb

    Licht übers Land

    Licht übers Land, –
    Das ist’s, was wir wollen.

    Jens Peter Jacobsen

    Was ist ein Brief

    Was ist ein Brief – ein Stück Papier, das man zerreißt, zerknittert,
    aber auch als Schatz bewahrt, vergilbt schon und verwittert.

    Ludwig Christoph Heinrich Hölty

    Kleinlichkeit ist das Zeichen unserer Tage

    Kleinlichkeit ist das Zeichen unserer Tage.
    Nicht auf den Geist, nicht auf das Innere, Große, Ideale wird geschaut, sondern auf den Buchstaben, auf Wissensanhäufung.

    Friedrich Lienhard

    Das Leben eines Entwurzelten

    Das Leben eines Entwurzelten scheint mir viel weniger verächtlich, als das Leben eines Menschen, der sich der Tyrannei des Durchschnitts abfindet

    James Joyce

    Wie seltsam es ist

    Wie seltsam es ist, wenn man Sehnsucht nach sich selbst hat.

    Jens Peter Jacobsen






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Zitate ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Alter Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.7.2
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte