Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung 2019
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Sommersprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Pfingstgrüße
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Juvenal



    Weiheiten, Gedichte, Aphorismen, Zitate von Juvenal (Decimus Iunius Iuvenalis) römischer Satirendichter des 1. und 2. Jahrhunderts.


    .................................................................................................................................


    Die Tränen der Frauen

    Die der Frauen
    sind nichts anderes als der Schweiß ihrer Augen.

    Ein Orden und der Galgen

    Ein Orden und der Galgen
    werden manchmal auf demselben Wege verdient.

    Um verlorenes Geld und Gut

    Um verlorenes Geld und Gut
    werden die aufrichtigsten geweint.

    Gut ist der Geruch des Gewinns

    Gut ist der des Gewinns,
    mag er stammen woher immer.

    Das strengste Gericht

    Das strengste Gericht ist das eigene .
    Hier wird kein Schuldiger freigesprochen

    Hätte man Verstand

    Hätte man , brauchte man keine Gottheit; so aber macht man dich, , zur himmlischen Göttin.

    Zu wünschen bleibt

    Zu wünschen bleibt,
    dass in einem gesunden ein gesunder wohne

    Rechtschaffenheit wird (von allen)

    Rechtschaffenheit wird (von allen) gelobt und stirbt doch vor

    Jeden adelt

    Jeden adelt sein eigenes Werk.

    Die Liebe zum Geld wächst

    Die Liebe zum Geld wächst in gleichem Maße
    wie das Geld selbst

    Die Rache ist das Zeichen

    Die ist das Zeichen eines kleinen und schwachen Geistes und die einer niederen Seele

    Jede Sünde trägt um so bedeutendere Schuld

    Jede trägt um so bedeutendere Schuld in sich,
    je größer das Ansehen des Sünders ist.

    Niemand erfreut sich

    Niemand erfreut sich mehr an als eine Frau.

    Es ist schändlich

    Es ist schändlich,
    um des Lebens willen den Sinn des Lebens zu verlieren.

    Der eine bekommt ein Kreuz

    Der eine bekommt ein Kreuz,
    der andere eine Krone als Lohn für sein Verbrechen

    Gesunder Menschenverstand

    Gesunder Menschenverstand ist rar im Glück

    Adel liegt einzig

    Adel liegt einzig und allein in der .




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Juvenal ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de