Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung 2019
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Liebe Ostergrüße
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Arbeit & Beruf



    Sprüche, Zitate, Texte rund um den Job, Arbeit, Chef, Spruch 1. Arbeitstag, Ausbildungsbeginn, Abschied Kollegen, Rente, Pension, das Studium, auch um Erfolg.


    ................................................................................................................................

    Du siehst, was ich gefunden habe

    Du siehst, was ich gefunden habe: meine Arbeit,
    und du siehst auch, was ich nicht gefunden habe –
    alles Übrige, was zum gehört.

    Hast du bei einem Werk

    Hast du bei einem Werk den Anfang gut gemacht,
    das wird gewiss nicht minder sein.

    Eine Frau, die heute in einem wissenschaftlichen Beruf

    Eine , die heute in einem wissenschaftlichen Beruf ebensoviel leistet wie ein Mann,
    muss zehnmal tüchtiger sein als dieser, weil sie zehnmal mehr zu überwinden hat.

    Erfolge nehmen alle in Anspruch

    Erfolge nehmen alle in Anspruch,
    Misserfolge werden einem einzigen zugeschrieben.

    Ich will lieber geschäftlich

    Ich will lieber geschäftlich
    als charakterlich versagen.

    Viele nennen Diensteifer, was weiter nichts ist

    Viele nennen Diensteifer, was weiter nichts ist
    als ihr Hang zur und Gewalttätigkeit;
    bei ihrem Eifer haben sie nicht die Sache,
    sondern ihren im Auge

    Anerkennung gibt

    Anerkennung gibt dem Streben .

    Nicht zu arbeiten

    Nicht zu ist schlimmer,
    als sich zu überarbeiten.

    Der Ehrgeiz veranlasst viele Menschen, falsch zu werden

    Der veranlasst viele , falsch zu werden;
    etwas anderes in der Brust verschlossen,
    etwas anderes auf der Zunge bereithalten;
    Freundschaften und Feindschaften nicht nach ihrem wahren Wesen, sondern nach dem Vorteile zu schätzen,
    und mehr nach dem Äußeren, als nach dem Inneren gut zu sein.

    Jeder ist der Sohn

    Jeder ist der
    der eigenen Arbeit.

    Tue nicht hastig

    Tue nicht hastig, was du zu tun hast,
    sonst verlierst du den klaren Blick
    und hinderst dich selbst.

    Lob in der Stille

    Die beste Arbeit, die man tun kann,
    ist das,
    was man ohne in der tut.

    Es gilt, sein Leben lang zu arbeiten

    Es gilt, sein lang zu , zu kämpfen und jeden Tag
    neu zu beginnen. Man muss nicht nur mit anderen haben,
    sondern auch mit sich selbst.

    Wer zwei Dinge

    Wer zwei Dinge auf einmal tut,
    die geraten selten gut.

    Der Einfall

    Der Einfall ersetzt nicht die Arbeit.

    Nur auf dem Boden harter Arbeit

    Nur auf dem Boden harter Arbeit
    bereitet sich normalerweise der Einfall vor.

    Was man so manchem übelnimmt

    Was man so manchem übelnimmt:
    dass er den Wert seiner Arbeit kennt.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Arbeit & Beruf ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de