Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Visual Statements


  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Kalender 2020
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante


  • Visual Statements


    ................................................................................................................................


    Wunder



    Sprüche, Gedichte, Zitate, Texte, Weisheiten rund um das Wunder, Spruch, Gedicht, Text, Weisheit, Zitat auch ums wundern.


    .................................................................................................................................


    Wen die Wunder des Alltags

    Wen die des Alltags
    noch zu überwältigen vermögen,
    der hat sich die Fähigkeit bewahrt,
    zu haben vor dem Vollkommenen

    Wer Wunder sucht

    Wer sucht, braucht nicht weit zu gehn,
    er muss nur hören, fühlen, sehn,
    denn sie geschehen täglich – gerade jetzt ist eines möglich.

    Leg’s dem Leben nicht zur Last

    Leg’s dem Leben nicht zur Last,
    dünkt sein Wert dich Plunder!
    Wenn du Märchenaugen hast,
    ist die Welt voll .

    Der stille Garten

    Wie gefangen liegt die Sonne
    Hier in meinem kleinen Garten,
    Wo zu immer neuer Wonne
    Tausend auf mich warten.
    weiterlesen… »

    Dir, meiner Heimat!

    Dir, meiner Heimat, danke ich dies Lied.
    Im Harzgebirg, im Thal der wilden Bode,
    Im sturmgepflügten Reich des großen Wode
    Liegt meiner goldnen Stromgebiet.
    Bescheiden kam ich, der ich nichts entbehrte,
    Zu deiner wunderwüchsigen ,
    Du gabst mir Alles, weil ich nichts begehrte,
    Und wies’st mir lächelnd deines Lebens Spur.
    weiterlesen… »

    Wulfhild und Waldtraut

    Die schlanke Bode fließt im Thale
    Um manchen Berg und Felsenhang,
    her und hin manch liebe Male
    Umweg und krummen Wiedergang.
    weiterlesen… »

    Nur die Liebe

    Nur die Liebe zur schafft .

    Blumen und Mädchen

    Das blüht so sittsam und hold;
    Das Schlüsselblümchen düftet wie Gold.
    Bewundernd steht der denkende Mann
    Und betet still den Schaffenden an.
    weiterlesen… »

    Wunder der Natur

    Wir müssen nicht , dass alle der nur in anderen Ländern und Weltteilen seien.
    Sie sind überall. Aber diejenigen, die uns umgeben, achten wir nicht, weil wir sie von Kindheit an, täglich sehen.

    Ich hab‘ in’s Auge dir gesehen …

    Ich hab‘ in’s Auge dir gesehen,
    Es war wie selig Träumen mir,
    Wie leises Frühlingsauferstehen
    Der sanfte Seelenblick von dir.
    weiterlesen… »

    Schönheit ist eines der seltenen Wunder

    Schönheit ist eines der seltenen ,
    die unsere an verstummen lassen.

    Das große unzerstörbare Wunder

    Das große unzerstörbare
    ist der Menschenglaube an Wunder.

    Das letzte Wort über die Wunder

    Das letzte Wort über die des Hundes
    ist noch nicht geschrieben.

    Man kann lieben

    Man kann lieben, ohne glücklich zu sein,
    und man kann glücklich sein, ohne zu lieben.
    Aber lieben und dabei glücklich sein, das wäre ein .

    HonorË de Balzac

    Das Huhn und der Karpfen

    Auf einer Meierei
    Da war einmal ein braves Huhn,
    Das legte, wie die Hühner thun,
    An jedem Tag ein Ei
    Und kakelte,
    Mirakelte,
    Spektakelte,
    Als ob’s ein sei!
    weiterlesen… »

    Land und Leute

    Land und Leute könnten voller sein,
    Wären nicht zwei kleine Wörter: mein und dein;
    weiterlesen… »

    Zweifellos vermag die Politik

    Zweifellos vermag die Politik Großartiges zu schaffen,
    aber nur das Herz vollbringt .

    (1804 – 1876)
    , französische Schriftstellerin




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Wunder ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de