Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Ostersprüche
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Neue Gedichte



    Kurze und auch lange Gedicht neu online gegangen


    ................................................................................................................................

    Du hast mir das Lachen gezeigt

    Du hast mir das gezeigt,
    mich von der Trauer befreit.
    Du hast mir gegeben,
    hast mir gezeigt, wie es ist zu leben!

    Groß ist wer das furchtbare überwindet

    Groß ist wer das furchtbare überwindet,
    Erhaben ist, wer es, auch selbst erliegend, nicht fürchtet.
    Groß kann man sich im ,
    erhaben kann man sich im zeigen.

    Weggegangen

    Weggegangen,
    Platz vergangen

    Women

    Frauen die glauben,
    Sie würden mich kennen,
    sollten am besten ganz schnell weiter rennen.
    Doch statt zu flüchten und zu fliehn,
    lasst ihr mich nicht weiterziehn
    weiterlesen… »

    Tannengeflüster

    Wenn die ersten Fröste knistern
    In dem bei Bayrisch-Moos,
    Geht ein Wispern und ein Flüstern
    In den Tannenbäumen los,
    Ein Gekicher und Gesumm ringsherum.
    weiterlesen… »

    Lerne, spare, leiste was

    Lerne, spare, leiste was,
    dann kannste, haste, biste was.

    Sei nicht ganz Zucker, oder die Welt wird dich verschlucken

    Sei nicht ganz Zucker,
    oder die Welt wird dich verschlucken!
    weiterlesen… »

    Des Lebens Kunst ist leicht zu lernen

    Des Lebens ist leicht zu und zu lehren;
    du must vom nie zu viel begehren.
    Der, welchem ein bescheidenes Los genügt,
    weiterlesen… »

    Auf einem Stern so weit und fern

    Auf einem Stern so weit und fern,
    sitzt ein und hat dich gern.
    Träumt von dir und hat dich lieb,
    weint, weil er dich so selten sieht!

    Der Schmetterling ist in die Rose verliebt

    Der Schmetterling ist in die Rose ,
    Umflattert sie tausendmal,
    Ihn selber aber goldig zart
    Umflattert der liebende Sonnenstrahl.
    weiterlesen… »

    Zwei Knaben stiegen auf einen Gletscher

    Zwei Knaben stiegen auf einen Gletscher,
    sie wurden matsch und immer mätscher.
    Da sprach der Matschere zum Matschen:
    Komm, lass uns wieder runterlatschen.

    Sommerfrische

    Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß,
    Das durch den sonnigen Himmel schreitet.
    Und schmücke den Hut, der dich begleitet,
    Mit einem grünen Reis.
    weiterlesen… »

    Sei einsam…

    Sei einsam, treibt dich dein Gemüt
    Dich selber zu bezwingen!
    Sei einsam, wenn dein erglüht
    Ein höchstes zu vollbringen!
    weiterlesen… »

    Hoffnung von Emanuel Geibel

    Und dräut der noch so sehr
    Mit trotzigen Gebärden,
    Und streut er Eis und Schnee umher,
    Es muss d o c h Frühling werden.
    weiterlesen… »

    Du kommst. Und alles klärt sich ohne Wort.

    Du kommst. Und alles klärt sich ohne Wort.
    Ich sitz in deinem Blick: in Mittagsonne
    sitzen die Kinder so, und immerfort
    bricht unerschöpflich unbewußte Wonne
    weiterlesen… »

    Und wenn ich alles für dich lasse: kannst

    Und wenn ich alles für dich lasse: kannst
    du alles werden? Hab ich dir verglichen
    und Segen und den heimatlichen
    für alle gleichen Abendkuß? Umspannst
    weiterlesen… »

    Man läßt den Winter sich noch gefallen

    Man läßt den sich noch gefallen.
    Man glaubt, sich freier auszubreiten,
    wenn die so geisterhaft,
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Neue Gedichte ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de