Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Karl Friedrich Mezger



    Gedichte von Karl Friedrich Mezger (1880-1911) deutscher Dichter.


    .................................................................................................................................


    Beim Schneefall

    Wie die weißen Flocken fallen,
    Ach, so schön, in wilder Hast,
    Und der Schöpfung weite Hallen
    Zaubern zum Kristallpalast!
    weiterlesen… »

    Abendgang

    Am dunklen Waldessaume
    Geh` einsam ich dahin;
    Am fernen Himmelsraume
    Die Abendwolken ziehn.
    weiterlesen… »

    Blüten am Wegesrand

    am Wegesrand,
    Einfach und schlicht,
    Die eine Kinderhand
    Freudig sich bricht!
    Von hoher, stolzer Pracht
    Strahlet ihr nicht –
    Doch gab euch Gottes
    Leben und Licht!
    weiterlesen… »

    Bekenntnis

    Unstät in dem Weltgetriebe
    Ging ich einstens her und hin,
    Müd` von irrer Erdenliebe
    Sah ich manches Jahr entfliehn.
    weiterlesen… »

    Abschied (Mezger)

    Die reichen wir uns noch einmal.
    Du gehst nun andre Pfade, fern von mir;
    Und meine Seele stöhnt in stummer Qual –
    Ich nun erst, was ich gehabt an dir.
    weiterlesen… »

    Bei Empfang eines Rosenstraußes

    Einsam, in meines Dichterstübchens Wänden,
    Saß ich beim trauten Abenddämmerschein;
    Da trat ein Büblein schüchtern zu mir ein
    Und spricht mit einem Strauße in den Händen:
    weiterlesen… »

    Pfingstgebet

    Senke dich, o Geist aus Himmelssphären,
    In mein schuldbeladnes , müdes Herz!
    Wollest Christi Bild in mir verklären!
    Nicht des Glaubens Auge Himmelwärts,
    Daß ich auf den mich fester gründe:
    Jesus starb für meine !
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Karl Friedrich Mezger ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de