Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Geburt Baby
    Gute Besserung
    Wochenende Grüße
    Freundschaftsgedichte
    Ostersprüche
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Montagssprüche
    Liebeserklärungen
    WhatsApp Status
    Twitter Spruch
    60. Geburtstag
    Trauersprüche
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Johann Gottfried Herder




    .................................................................................................................................


    Lasset uns mit mutigem, fröhlichem Herzen

    Lasset uns mit mutigem, fröhlichem Herzen auch mitten unter der Wolke arbeiten,
    denn wir arbeiten zu einer großen .

    Drücke den Pfeil zu schnell nicht ab

    Drücke den Pfeil zu schnell nicht ab,
    der nimmer wiederkehrt.
    zu zerstören ist leicht,
    wiederzugeben schwer.

    Bei euch Menschen

    Bei euch Menschen ist der immer willkommen,
    der sich unentbehrlich zu machen weiß.

    Der Name „Menschenrechte“

    Der Name „Menschenrechte“ kann ohne „Menschenpflichten“ nicht genannt werden,
    beide beziehen sich aufeinander.

    Mensch, genieße dein Leben

    Mensch, genieße dein ,
    als müsstest du morgen weggehn;
    schone dein Leben,
    als ob du ewig weilest hier.

    Die zwei größten Tyrannen

    Die zwei größten Tyrannen der :
    der und die .

    Ein Traum, ein Traum

    Ein Traum, ein Traum ist unser auf Erden hier.
    Wie Schatten auf den Wogen schweben und schwinden wir.
    Und messen unsere trägen Tritte nach Raum und ,
    und sind (und wissen’s nicht) in Mitte der Ewigkeit.

    Wer im Frühling nicht säet

    Wer im nicht säet,
    wird im nicht ernten,
    im und nicht genießen;
    er trage sein .

    Wir wollen lieber empfinden

    Wir wollen lieber empfinden als wissen,
    lieber selbst und vielleicht zu viel erraten,
    als langsam hergezählt haben.

    Arbeit ist des Blutes Balsam

    Arbeit ist des Blutes Balsam,
    Arbeit ist der Quelle.

    Jedes Lebendige freut sich seines Lebens

    Jedes Lebendige freut sich seines Lebens.
    Es fragt und grübelt nicht wozu es da sei.
    Sein Dasein ist im Zweck und sein Zweck das Dasein.

    Liebe ist die größte Weisheit

    Liebe ist die größte ,
    und die größte Weisheit selbst im ernsten Sinn des Predigerbuches ist und bleibt Liebe.
    Liebe ist unser Königreich aus dem Paradiese;
    worüber wir mit Liebe herrschen, das ist gewiß unser.

    Wer nicht läuft

    Wer nicht läuft,
    gelangt nie ans .

    Denn das Glück, geliebt zu werden

    Denn das , geliebt zu werden,
    Ist das höchste Glück auf Erden.

    Die Seele eines Kindes ist heilig

    Die eines Kindes ist heilig,
    und was vor sie gebracht wird,
    muss wenigstens den Wert der Heiligkeit haben.

    Mancher hat im Leben

    Mancher hat im viel gehabt
    und ist doch niemals glücklich gewesen.

    Wer am Gipfel des Baumes

    Wer am Gipfel des Baumes Früchte sehen will,
    der nähre seine Wurzeln.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Johann Gottfried Herder ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de