Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Karl Julius Weber


    Zitate von Karl Julius Weber (1767-1832) deutscher Jurist und Schriftsteller.


    .................................................................................................................................


    Ehen, aus leidenschaftlicher

    Ehen, aus leidenschaftlicher, blinder Liebe geschlossen, geraten selten.

    Protokoll des Charakters

    Das ist das Protokoll des Charakters.

    Je verbreiteter die Geselligkeit

    Je verbreiteter die Geselligkeit,
    desto frostiger die Herzen.

    Wahre Herzensdemut

    Wahre Herzensdemut kann nur der Gedanke an
    und der Blick in die große geben.

    Lehr- und Freudenmeister

    sind immer noch die wohlfeilsten Lehr- und Freudenmeister
    und der wahre Beistand hienieden für Millionen besserer .

    Ich gedenke oft solcher Politiker

    Ich gedenke oft solcher ,
    wenn ich im Dorfe von einem Hund angebellt werde,
    der zweite nachbellt, und alle bellen,
    und keiner kann sagen warum.

    Das Leben ist eine Krankheit

    Das ist eine ,
    der Schlaf ein Palliativ,
    der die Radikalkur.

    Fröhliche Menschen

    Fröhliche sind nicht bloß glückliche,
    sondern in der Regel auch gute Menschen.

    Häuslichkeit ist der Schutzengel des Ehe und Familienstandes

    Häuslichkeit ist der des und Familienstandes,
    Zerstreuung aber die Todfeindin,
    daher auch Häuslichkeit,
    Ehe und Familienglück immer seltener werden.

    Leidenschaften sind die Pferde am Wagen des Lebens

    Leidenschaften sind die am Wagen des Lebens;
    aber wir fahren nur gut,
    wenn Fuhrmann die Zügel lenkt.

    Quarantäne für das Paradies

    Das ist eine Quarantäne für das .

    Menschensprache

    ist die wahre allgemeine Menschensprache

    Auf einem Berge stehend

    Auf einem stehend umfassen wir die wie das Kind,
    das auf einen Stuhl gestiegen ist, um den Vater desto besser umarmen zu können.

    Die zwei Weisesten der Menschen

    Die zwei Weisesten der ,
    und , schrieben keine .

    Wir kümmern uns nicht

    Wir kümmern uns nicht, dass wir nicht da gewesen sind, wir geboren wurden.
    Warum uns kümmern, nicht mehr da zu sein, wenn wir gestorben sind?

    Unmenschen

    Unmenschen gibt es,
    aber keine Untiere

    Auf Grabschriften

    Auf Grabschriften stehen auch die größten .




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Karl Julius Weber ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de