Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Hildegard von Bingen



    .................................................................................................................................


    Jedes Geschöpf

    Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden,
    und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten.

    Gib dem Menschen einen Hund

    Gib dem Menschen einen Hund
    und seine wird gesund.

    Der Mensch hat zwei Berufungen

    Der Mensch hat zwei Berufungen in sich:
    eine ruft zum , die andere zum .

    Auch in den Geschlechtsteilen des Menschen

    Auch in den Geschlechtsteilen des Menschen blüht die ,
    sodass ein Mensch weiß, was er zu tun und lassen hat.
    Daher hat er an diesem Werk.

    Sowohl des Menschen Körper

    Sowohl des Menschen Körper als auch seine Taten können erblickt werden.
    Vielmehr aber liegt inwendig in ihm, was keiner sieht und keiner kennt.

    Der Körper ist an keiner Stelle ohne Seele

    Der Körper ist an keiner Stelle ohne ,
    weil sie mit ihrer eigenen
    den ganzen Körper durchströmt.

    Himmel und die Erde

    Du hast in dir den und die .

    Die Augen sind

    Die sind die Fenster der .

    Jede Krankheit ist heilbar

    Jede ist heilbar – aber nicht jeder Patient.

    Die Liebe ist ein

    Die Liebe ist ein nie verlöschendes .

    Der Wein heilt und erfreut den Menschen

    Der heilt und erfreut den Menschen
    mit seiner wohltuenden und großen .

    Jedwede Kreatur

    Jedwede Kreatur hat einen Urtrieb nach liebender .

    Wie das Feuer die Flamme in sich trägt

    Wie das die Flamme in sich trägt,
    so ist es für die Kräfte des vernunftbegabten Menschen notwendig,
    ein Werk vor sich zu haben.

    Nur der Teufel

    Nur der kennt keine .

    Die Ewigkeit

    Die gleicht einem Rad,
    das weder noch hat.

    Achte mit Sorgfalt darauf

    Achte mit Sorgfalt darauf, dass durch die Wechselhaftigkeit deiner die grünende ,
    die du von hast, in dir nicht dürr wird.

    Dein Geist gleicht einer Mauer

    Dein gleicht einer Mauer,
    an der wechselnde vorüberziehen.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Hildegard von Bingen ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de