Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulungssprüche
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Gottfried Wilhelm Leibniz



    Zitate und Sprüche von Gottfried Wilhelm Leibniz, (1646-1716), deutscher Wissenschaftler, Politiker, Diplomat, Physiker, Mathematiker, Philosoph, Historiker, und Bibliothekar.


    .................................................................................................................................


    Mitteln der Volkssprache

    Alles, was sich nicht mit Mitteln der Volkssprache
    auseinandersetzen lässt, damit ist es nichts.

    Meine Absicht ist es, die Menschen von den falschen Vorstellungen zu befreien

    Meine Absicht ist es, die von den falschen Vorstellungen zu befreien,
    die ihnen als einen absoluten Herrscher darstellen,
    despotisch Macht ausübend, wenig geeignet und wenig wert, geliebt zu werden.

    Lieben heißt … unser Glück

    heißt …
    unser in das eines anderen zu legen.

    Verbindung der Wahrheiten

    Das Vermögen, welches die Verbindung der Wahrheiten untereinander einsieht,
    heißt im eigentlichen Sinne die .

    Die Körper wirken so

    Die wirken so, als ob es keine Seelen gäbe,
    und die Seelen so, als ob es keine Körper gäbe;
    beide zusammen so, als ob sie sich gegenseitig beeinflussten.

    Unser letzter Zweck ist die Glückseligkeit

    Unser letzter Zweck ist die Glückseligkeit,
    aber das einzige geeignete Mittel für diesen Zweck
    ist die und Geistesbildung.

    Gott hätte die Welt nicht erschaffen

    hätte die nicht erschaffen,
    wenn sie nicht unter allen möglichen die beste wäre.

    Was besteht und wirkt

    Was besteht und wirkt,
    muss einen Grund seines Bestehens und Wirkens haben.

    Wer die ungeheure Bedeutung der Religion unterschätzt

    Wer die ungeheure Bedeutung der unterschätzt,
    arbeitet trotz aller Aufklärung nur dem Aberglauben in die Hände,
    und mit dem Aufhören der Gottesfurcht beginnt die Entfesselung aller Leidenschaften.

    Der ewige Friede

    Der ewige Friede passt als Aufschrift über Kirchhofspforten;
    denn nur die Toten schlagen sich nicht mehr.

    Gegen öffentliche Feinde im Staate

    Gegen öffentliche im Staate ist jeder Bürger Soldat,
    sonst droht uns der Umsturz aller .

    Und im allgemeinen bin ich der Ansicht

    Und im allgemeinen bin ich der Ansicht,
    dass nichts wahrer ist als das und nichts beglückender und angenehmer als die .

    Ein Teil des Lebens geht zu Grunde

    Ein Teil des Lebens geht zu Grunde,
    so oft eine Stunde verschleudert wird.

    Nur die Vorstellung des Guten

    Nur die Vorstellung des Guten,
    welche die entgegengesetzte Vorstellung überwiegt,
    treibt stets den Willen zur Handlung an.

    Alles ist also im Menschen

    Alles ist also im , wie überall,
    im voraus sicher und bestimmt,
    und die menschliche ist somit eine Art
    geistiger Automat.

    Was das Wollen selbst anbetrifft

    Was das Wollen selbst anbetrifft,
    so ist es unrichtig, wenn man sagt,
    dass es Gegenstand des freien Willens sei

    Jeder Moment, in dem du glücklich bist

    Jeder Moment, in dem du bist,
    ist ein Geschenk an den Rest der .
    heisst,
    unser in das eines anderen zu legen




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Gottfried Wilhelm Leibniz ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de