Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung

Sprüchesammlung – Sammlung Sprüche, Gedichte, Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Gedichte, Verse, Zitate und Sprche bei www.spruechetante.de

  • Themen A-Z

    A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  • Autoren


  • Karten & Co

  • Geburtstagszeitung
    Schulabschluss
    30. Geburtstag
    Verlobungssprüche
    Liebestexte
    Hochzeitseinladung
    Geburtstagssprüche
    18 Geburtstag
    Viel Glück in 50 Sprachen
    Kurze Liebesgedichte
    WhatsApp Status
    Zum Ehejubiläum

  • ………………………………

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • Juli 2017
    M D M D F S S
    « Jun    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  
  • Neue:

  • Letzte Kommentare:





  • Wenn die Hochzeitsglocken läuten ...
    ................................................................................................................................
     
       


    Kategorie: Strafe


    .................................................................................................................................


    Ich nehme meinen Kindern nicht ihr Handy als Strafe weg …

    Ich nehme meinen Kindern nicht ihr Handy als Strafe weg …
    ich nehme ihr Ladekabel, dann ich die Angst in ihren Augen sehen, wenn der Akku langsam leer geht.

    Der Glaube an einen lenkenden, strafenden Gott

    Der Glaube an einen lenkenden, strafenden Gott
    ist die letzte große Illusion der Menschheit,
    und was, wenn auch diese verloren ist?
    Dann ist sie klüger geworden – aber reicher, glücklicher?

    Jens Peter Jacobsen

    Was schlechte Richter sind

    Was schlechte Richter sind, können wir an uns selbst lernen, wenn wir die Vergehen unserer Kinder strafen.

    August Pauly

    Langeweile ist ein Gefühl des Überdauerns

    Langeweile ist ein Gefühl des Überdauerns, ohne zu leben.
    Der Müßiggang ist Strafe für sich selbst.
    Dummes Geschwätz verurteilt sich selbst.

    Sully Prudhomme

    Die Strafe für den, der nicht liebt

    Die Strafe für den, der nicht liebt, ist, daß er auch das Geliebtwerden nicht genießen kann.

    Sully Prudhomme

    Wer den Schaden hat

    Wer den Schaden hat,
    darf für den Spott nicht sorgen.

    Johann Jakob Wilhelm Heinse

    Nicht dem Menschen

    Nicht dem Menschen,
    der Gottheit nur geziemt die Rach‘ und Strafe.

    Christian Dietrich Grabbe

    Der Mensch wird nicht

    Der Mensch wird nicht für seine Sünden bestraft,
    sondern durch sie

    Elbert Hubbard

    Es muss Übertretungen geben

    Es muss Übertretungen geben, weil Richter da sind,
    und um Übertretungen zu schaffen, müssen wir Gesetze haben.

    Peter Hille

    Straf‘ muss sein

    Straf‘ muss sein,
    doch soll Barmherzigkeit vorgehen.

    Julius Wilhelm Zincgref

    Jeder Mensch wird im Reiche einen Engel haben

    Jeder Mensch wird im Reiche einen Engel haben,
    der mit ihm herrscht, und in der Unterwelt einen Dämon, der ihn straft.

    Thomas von Aquin

    Woraus aber das Werden ist den seienden Dingen

    Woraus aber das Werden ist den seienden Dingen,
    in das hinein geschieht auch ihr Vergehen nach der Schuldigkeit;
    denn sie zahlen einander gerechte Strafe und Buße nach der Zeit Ordnung.

    Anaximander

    Nichts gibt ein größeres Vergnügen

    Nichts gibt ein größeres Vergnügen,
    als den Betrüger zu betrügen.

    Karl Wilhelm Ramler

    Nicht das Gesetz zählt

    Nicht das Gesetz zählt,
    sondern die Strafe.

    Albert Camus

    Die Körperstrafe

    Die Körperstrafe entehrt in gleichem Maße
    den Bestraften wie den Strafenden.

    Alexander Herzen

    Für die Ehrgeizigen

    Für die Ehrgeizigen, die sich weder mit dem Geschenk des Lebens noch mit der Schönheit der Welt zufrieden geben, liegt eine Strafe darin, dass sie sich selbst dieses Leben verbittern und die Vorteile und die Schönheit dieser Welt nicht besitzen.

    Leonardo da Vinci

    Um uns für unsere Faulheit

    Um uns für unsere Faulheit zu bestrafen,
    gibt es außer unserem Misserfolg auch noch die Erfolge der anderen.

    Jules Renard

    Wen Gott strafen will

    Wen Gott strafen will,
    dem schenkt er eine geltungsbedürftige Frau.

    Johann Kaspar Lavater






    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Strafe ::


    TAGS (leider sind nicht alle in die Tags sortiert, bitte nutze die Navigation/einzelnen Kategorie):
    Aphorismen Autor unbekannt Charakter denken Erfolg Fehler Freude Freunde Gedanken Gefühle Glauben Glück glücklich Gott Harald Schmidt Herz Hoffnung Kraft kurze Leben Lebensweisheiten Liebe lieben Liebessprüche lustige Menschen Mut Natur Probleme Reichtum Schönheit Seele SMS Tod Träume Vergangenheit Veränderung Wahrheit Welt Wissen Wünsche Zeit Zitat Zukunft zum Nachdenken

    Sprüche, Gedichte und Zitate Sammlung läuft unter Wordpress 4.8
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Sitemap  ::  Sprüche und Gedichte