Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Gottfried von Straßburg


    Zitate & Gedichte von Gottfried von Straßburg (um 1215), Dichter des Mittelalters.


    .................................................................................................................................


    Wenn die Liebe mit unerfahrenen Kindern

    Wenn die mit unerfahrenen Kindern ihr Spiel zu spielen versteht, dann können wir an diesen Kindern und finden.

    Ob Mann oder Frau

    Ob Mann oder :
    Immer werden und Person gemeinsam die ganze ausmachen.
    Werden sie aber getrennt, bleibt von beiden nichts.

    Heute gibt es viele

    Heute gibt es viele, die das Gute für schlecht, das Minderwertige hingegen für gut halten. Diese Leute nicht, sie hindern vielmehr.

    Das bringt bei Weibern manche Not

    Das bringt bei Weibern manche :
    zu manchem treibt sie ein ,
    wozu sie gar nichts triebe,
    wenn‘s unverboten bliebe.

    Hassen und Neiden

    Hassen und Neiden muss der Biedere leiden.
    Es erhöht des Mannes Wert,
    wenn der sich auf ihn kehrt.

    Im Glücke

    Im Glücke ist ein wunderliches Walten!
    Viel besser magst du’s finden als behalten.

    Die fruchtbringende Liebe verschönt

    Die fruchtbringende verschönt, wenn sie begonnen.
    Das ist der Same, den sie hat und dessen sie nie vergehen wird.

    Wem nie durch Liebe Leid geschah

    Wem nie durch Leid geschah,
    dem ward auch Lieb´ durch Lieb´ nie nah.
    Leid kommt wohl ohne Lieb´ allein,
    Lieb´ kann nicht ohne Leiden sein.

    Willst du dass dir kein Leid geschieht

    Willst du dass dir kein Leid geschieht
    vom bösen Volk, so sing ihr Lied
    und werde selbst zum Bösewicht,
    so hassen sie dich länger nicht.

    Land und Leute

    Land und Leute könnten voller sein,
    Wären nicht zwei kleine Wörter: mein und dein;
    weiterlesen… »

    Künstlerische Fähigkeiten

    Künstlerische und scharfer
    harmonieren sehr gut miteinander.


    deutscher Dichter
    1165 – 1215

    Ihr wisst doch, an den Frauen

    Ihr wisst doch, an den Frauen
    ist sonst kein Fehl zu schauen-
    wenn man nach ihrem Mund spricht-
    sie kennen Trug und Falschheit nicht,
    weiterlesen… »

    Tristan und Isolde

    Doch während er und sein Geleit
    Sich fertig machten und bereit,
    Braute Isot indes
    In einem kleinen Glasgefäß
    Einen Trank der Minne,
    Den sie mit weisem Sinne,
    Mit feiner Wissenschaft erdacht,
    Und dann mit Zauberkunst vollbracht.
    weiterlesen… »

    Ein Mann, den niemand achtet

    Ein Mann, den niemand achtet, verliert dadurch seine Würde,
    weiterlesen… »

    Wir müssen das ernten

    Wir müssen das ernten, was wir zuvor gesät haben und hinnehmen, was die Saat uns bringt.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Gottfried von Straßburg ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de