Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Privacy Manager

  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Friedrich Wilhelm Josef Ritter von Schelling



    Friedrich Wilhelm Josef Ritter von Schelling, (1775-1854), wurde 1812 geadelt, deutscher Philosoph.


    .................................................................................................................................


    Vergilbte Blätter Weil du mir zu früh entschwunden, Blieb ein unerfülltes Glück Ungenoss’ner schöner Stunden Ruhelos in mir zurück. Ungeküßte Küsse leben In getrennten Herzen fort, Und die Lippe fühlt noch beben Das zu früh verstummte Wort. (Hermann Ritter von Lingg)

    Vergilbte
    Weil du mir zu früh entschwunden,
    Blieb ein unerfülltes Glück
    Ungenoss'ner schöner
    Ruhelos in mir zurück.
    Ungeküßte leben
    In getrennten Herzen fort,
    Und die Lippe fühlt noch beben
    Das zu früh verstummte Wort.

    Hermann Ritter von Lingg

    Die Kraft des Adlers im Flug

    Die des Adlers im Flug bewährt sich nicht dadurch,
    dass er keinen Zug nach der Tiefe empfindet,
    sondern dadurch, dass er ihn überwindet,
    ja ihn selbst zum Mittel seiner Erhebung .

    Der Irrtum ist nicht Mangel an Geist

    Der Irrtum ist nicht Mangel an , sondern verkehrter Geist.
    Daher der Irrtum höchst geistreich und doch Irrtum sein kann.

    Ein Mensch ohne Humor

    Ein Mensch ohne ist wie ein Haus
    mit immer trüben Fenstern.

    Gebt dem Menschen das Bewusstsein

    Gebt dem das dessen, was er ist,
    und er wird auch bald zu sein, was er soll.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Friedrich Wilhelm Josef Ritter von Schelling ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de