Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Hochzeitszeitung
    Liebe ist ...
    Geburtstagseinladung
    Gute Besserung
    Geburtstagszeitung
    Freundschaftsgedichte
    Glückwunschgedichte
    Geburtstagssprüche
    Liebessprüche
    Einschulung 2020
    Hochzeitstag
    Kollegenabschied
    Grüße Texte
    Glückwunsche Geburt
    Motivationssprüche
    Ehejubiläum
    50. Geburtstag
    Lebensweisheiten
    Glückwunschtexte
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................

    Auf nächtlicher Fahrt


    Durch die Nacht der Heimat zu
    Rollt mein Reisewagen,
    Eingewieget in gute Ruh
    Lass ich fort mich tragen.

    Hügelauf und hügelab
    Widerhallt die Erde
    Von dem unverdrossnen Trab
    Meiner treuen Pferde.

    Wo ich fahre, weiß ich nicht,
    Dunkel stehn die Fernen,
    Nur am Wagen freundlich Licht
    Spenden zwei Laternen;

    Streifen jetzt mit flücht’gen Schein
    Schwarze Baumgestalten,
    Die am Weg, in langen Reihn,
    Treulich Wache halten;

    Jetzt entlang den Rebenberg
    Mit dem Zitterscheine
    Zeigen sie am Mauerwerk
    Deutlich alle Steine;

    Lassen des Gebüsches Grün
    Längs dem Gartenhage
    Lieblich, wie Smaragd, erglühn,
    Schöner, als am Tage;

    Nun durchs Dörflein ein und aus,
    Dunkel schon die Fenster!
    Aus der Nacht steigt Haus um Haus,
    Schneeweiß, wie Gespenster;

    Nur ein altes Mütterlein
    Trägt noch heim die Kunkel,
    Ihr Gesicht im roten Schein
    Glänzte hell durchs Dunkel;

    Denn wohin mein Lichtstrahl fiel
    Im Vorüberschweben,
    Muss ein farbig Schattenspiel
    Aus der Nacht sich heben. –

    Also reist sichs durch die Welt,
    Poesie zur Seite;
    Glücklich, wem sie Gott gestellt
    Gütig zum Geleite!

    Denn mit ihrem Zauberschein,
    Ihrem wunderholden,
    Weiß am Pfad sie jeden Stein
    Freundlich zu vergolden. –

    Holde Freundin Fantasie,
    Bleibst mir du zugegen,
    Fehlt ein tröstlich Licht mir nie
    Auch auf dunklen Wegen!



    Noch keine Kommentare.

    Kommentar hinterlassen

    *wird nicht angezeigt

    XHTML erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de