Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Privacy Manager

  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)




  • Sprüchetante auf Facebook
  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Neues vom: Dienstag, 2. April 2019



    .................................................................................................................................

    Irren ist menschlich. Aber wer richtig Mist bauen will, der braucht einen Computer!

    Irren ist menschlich. Aber wer richtig Mist bauen will, der braucht einen Computer!

    Das Leben sollte aus mehr Sonnenuntergängen am Meer bestehen.

    Das Leben sollte aus mehr Sonnenuntergängen am Meer bestehen.

    Egal wie langsam man reist, im Urlaub kommt es auf den Blickwinkel an.

    Egal wie langsam man reist, im Urlaub kommt es auf den Blickwinkel an.

    Ich wäre dann jetzt bereit für das nächste Wochenende!

    Ich wäre dann jetzt bereit für das nächste Wochenende!

    Grüne Hochzeit feiern viele, Silberne gibt es auch im Land, doch zum fünfzigjährigen Ziele sind die wenigsten im Stand. Möge das Glück, eurer gegenseitiger Respekt und vor allem viel Liebe euch zu diesem Ziele führen. Ich wünsche euch von ganzem Herzen einen wunderschöne Hochzeitstag und vor allem eine wunderschöne Ehe.

    Grüne Hochzeit feiern viele, Silberne gibt es auch im Land, doch zum fünfzigjährigen Ziele sind die wenigsten im Stand. Möge das Glück, eurer gegenseitiger Respekt und vor allem viel Liebe euch zu diesem Ziele führen. Ich wünsche euch von ganzem Herzen einen wunderschöne Hochzeitstag und vor allem eine wunderschöne Ehe.

    Kränzchen In der ersten Nacht des Maien Lässt’s den Hexen keine Ruh. Sich gesellig zu erfreuen, Eilen sie dem Brocken zu. Dorten haben sie ihr Kränzchen. Man verleumdet, man verführt, Macht ein lasterhaftes Tänzchen, Und der Teufel präsidiert. (Wilhelm Busch)

    In der ersten Nacht des Maien
    Lässt’s den Hexen keine Ruh.
    Sich gesellig zu erfreuen,
    Eilen sie dem Brocken zu.
    Dorten haben sie ihr Kränzchen.
    Man verleumdet, man verführt,
    Macht ein lasterhaftes Tänzchen,
    Und der Teufel präsidiert.

    Wilhelm Busch

    Leben auf dem Dorf ist … wenn deine Jacke morgens nach Lagerfeuer riecht.

    Leben auf dem Dorf ist … wenn deine Jacke morgens nach Lagerfeuer riecht.

    Wenn deine Wohlfühlzone zum Gefängnis wird, dann ist es Zeit auszubrechen.

    Wenn deine Wohlfühlzone zum Gefängnis wird, dann ist es Zeit auszubrechen.

    Werde, was du noch nicht bist, bleibe, was du jetzt schon bist, in diesem Bleiben und diesem Werden liegt alles Schöne hier auf Erden. (Franz Grillparzer)

    Werde, was du noch nicht bist, bleibe, was du jetzt schon bist, in diesem Bleiben und diesem Werden liegt alles Schöne hier auf Erden.

    Franz Grillparzer

    Der April ist vorbei, nun düsen wir in den 1. Mai. Wünsche Dir/Euch einen fröhlichen Feiertag.

    Der April ist vorbei, nun düsen wir in den 1. Mai. Wünsche Dir/Euch einen fröhlichen Feiertag.

    1. Mai – Tag der Arbeit. Ich habe frei. Es läuft …

    1. Mai – Tag der Arbeit. Ich habe frei. Es läuft …
    Walpurgisnacht (Gedicht von Willibald Alexis)

    Walpurgisnacht

    Liebe Mutter, heut‘ Nacht heulte Regen und Wind.
    „Ist heute der erste Mai, liebes Kind.“
    Liebe Mutter, es donnerte auf dem Brocken droben.
    „Liebes Kind, es waren die Hexen oben.“
    Liebe Mutter, ich möcht keine Hexen sehn.
    „Liebes Kind, es ist wohl schon oft geschehn.“
    Liebe Mutter, ob wohl im Dorf Hexen sind?
    „Sie sind dir wohl näher, mein liebes Kind.“
    Liebe Mutter, worauf fliegen die Hexen zum Berg?
    „Liebes Kind, auf dem Rauche von heissem Werg.“
    Liebe Mutter, worauf reiten die Hexen zum Spiel?
    „Liebes Kind, sie reiten auf ’nem Besenstiel.“
    Liebe Mutter, ich sah gestern im Dorf viel Besen.
    „Es sind auch viel Hexen auf’m Brocken gewesen.“
    Liebe Mutter, ’s hat gestern im Schornstein geraucht.
    „Liebes Kind, es hat Einer das Werg gebraucht.“
    Liebe Mutter, in der Nacht war dein Besen nicht zu Haus.
    „Liebes Kind, so war er zum Blocksberg hinaus.“
    Liebe Mutter, dein Bett war leer in der Nacht.
    „Deine Mutter hat oben auf dem Blocksberg gewacht.“

    (Willibald Alexis)




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de