Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTokSprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante



  • ................................................................................................................................


    Karoline Friederike Louise M. von Günderrode



    Zitate, Texte, Gedichte von Karoline Friederike Louise M. von Günderrode, (1780-1806), deutsche Dichterin.


    .................................................................................................................................


    So verschieden die äußere Bildung

    So verschieden die äußere der ist,
    so verschieden ist auch ihre innere Natur,
    ihr Leben und ihre Wünsche.

    Das, wofür du keinen Sinn hast

    Das, wofür du keinen Sinn hast,
    geht für dich verloren,
    wie die Farbenwelt dem Blinden.

    In jedem Leben gibt es Augenblicke

    In jedem Leben gibt es Augenblicke, in welchen die mächtiger wirkt als die und Zukunft.

    Zwei Augen wie Sterne

    Zwei Augen wie
    Die sähen so gerne
    Das wonnige Licht,
    Und dürfen es nicht;
    weiterlesen… »

    Wer ganz genießt

    Wer ganz genießt, der lebt wirklich!

    Es ist nichts verloren

    Es ist nichts verloren, und in keiner Rücksicht,
    nur unser Auge vermag die lange unendliche Kette von der Ursache zu allen Folgen nicht zu übersehen.

    Lasse dich leben wie du bist

    Lasse dich leben wie du bist,
    ohne Kunststücke mit dir zu probieren,
    ohne dich zwingen zu wollen,
    Dinge zu lieben,
    die du nicht lieben kannst.

    Karoline Friederike Louise M. von Günderrode

    Der Nil

    Aber ich stürze von Bergen hernieder,
    Wo mich der Regen des Himmels gekühlt,
    Tränke erbarmend die lechzenden Brüder,
    Daß sich ihr brennendes Bette erfüllt.
    weiterlesen… »

    Durch die Eltern spricht die Natur

    Durch die Eltern spricht die Natur zuerst zu den Kindern.
    Wehe den armen Geschöpfen,
    wenn diese erste Sprache kalt und lieblos ist!

    Karoline Friederike Louise M. von Günderrode

    Es ist sehr traurig bemerken zu müssen

    Es ist sehr traurig bemerken zu müssen,
    wie uns der Egoismus allenthalben nachschleicht und uns oft da am nächsten ist,
    wo wir ihn am fernsten von uns glaubten.

    Karoline Friederike Louise M. von Günderrode

    Der Kuss im Traume

    Es hat ein Kuß mir Leben eingehaucht,
    Gestillet meines Busens tiefstes Schmachten.
    Komm, Dunkelheit! mich traulich zu umnachten,
    Daß neue Wonnen meine Lippe saugt.
    weiterlesen… »

    Ist Alles stumm und leer

    Ist Alles stumm und leer.
    Nichts macht mir Freude mehr;
    Düfte sie düften nicht,
    Lüfte sie lüften nicht,
    Mein Herz so schwer!
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Karoline Friederike Louise M. von Günderrode ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de