Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Themen des Tages

    Geschenkideen
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Hochzeitsglückwünsche
    Freundschaftssprüche
    Einschulung 2019
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Spruchbilder
    Urlaubsspruch
    Grußbotschaften
    Sommersprüche
    30. Geburtstag
    Instagram Post Spruch
    Geburtstagswünsche
    Abschied Kollege
    Pfingstgrüße
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Karten & Co

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante





  • ................................................................................................................................


    Jesus



    Sprüche, Gedichte, Zitate, schöne Texte Weisheiten rund um Jesus. Spruch, Weisheit, Zitat, Gedicht kurz, Text auch ums gläubig sein.


    .................................................................................................................................


    Die Schwachheit der menschlichen Möglichkeiten

    Die Schwachheit der menschlichen
    ist die Quelle der .
    ist der Meister des Unmöglichen!

    Jesus sprach nie eine größere Wahrheit aus

    sprach nie eine größere aus,
    als da er sagte,
    die komme aus dem Mund der kleinen Kinder.

    Jesus segne und behüte dich

    segne und behüte dich
    und alle, die bei dir sind.

    Geburt Jesu

    Die Geburt Jesu in Bethlehem
    ist keine einmalige ,
    sondern ein Geschenk,
    das immer bleibt.

    Die Geburt Jesu

    Die Geburt Jesu in Bethlehem
    ist keine einmalige ,
    sondern ein Geschenk,
    das immer bleibt.

    Schlüssel der Weltgeschichte

    ist der Schlüssel der Weltgeschichte.
    Die alte schloß er zu. Die neue schloß er auf.

    Abend-Lied

    Die Sonne birgt nunmehr ihr angenehmes /
    Der Abend will die Welt der Arbeit überheben/
    Es fordert meine Pflicht/
    Dem Höchsten für den Schutz des Tages Danck zu geben.
    weiterlesen… »

    Wer meint, Jesus sei freiwillig

    Wer meint, sei freiwillig zu den gekommen,
    kennt seinen Vater schlecht.

    Ich bete an die Macht der Liebe

    Ich bete an die der Liebe,
    die sich in offenbart.

    Das Wort schon „Christentum“ ist ein Missverständnis

    Das Wort schon „Christentum“ ist ein Missverständnis
    im Grunde gab es nur einen Christen, und der starb am Kreuz

    Die Kirche ist exakt das

    Die ist exakt das, wogegen gepredigt hat
    und wogegen er seine Jünger kämpfen lehrte.

    Christus in uns

    In meines Herzens Grunde,
    da ist ein teurer Schatz,
    der hat zu jeder Stunde
    allein den ersten Platz.
    Und in des Schatzes Grunde
    lebt jeden Augenblick
    mein mit im Bunde
    in ungetrübtem Glück.
    weiterlesen… »

    Der Kampf mit dem Drachen

    Was rennt das Volk, was wälzt sich dort
    Die langen Gassen brausend fort?
    Stürzt Rhodus unter Feuers Flammen?
    Es rottet sich im Sturm zusammen,
    Und einen Ritter, hoch zu Roß,
    Gewahr ich aus dem Menschentroß,
    Und hinter ihm, welch Abenteuer!
    Bringt man geschleppt ein Ungeheuer,
    Ein Drache scheint es von Gestalt,
    Mit weitem Krokodilesrachen,
    Und alles blickt verwundert bald
    Den Ritter an und bald den Drachen.
    weiterlesen… »

    Ermunterung

    Was willst du dich betrüben?
    Der alte lebt noch,
    Nicht hüben und nicht drüben,
    Nicht ferne und nicht hoch!
    Sein Sein ist allenthalben,
    Sein Lieben klingt durchs All
    In höchster Psalmen,
    In kleinster Vöglein Schall.
    weiterlesen… »

    Jesuskind, du Licht der Blinden

    Jesuskind, du der Blinden
    Mache mich doch einmal blind
    Daß ich dir, wie mir dies Kind,
    Auf dem Pfad mich mög verbinden
    Wo du mich auch hin willst führen
    weiterlesen… »

    Ehre sei Gott in der Höhe

    Ehre sei in der Höhe! Der Herr ist geboren,
    Sündern zum Heiland vom Höchsten aus Gnaden erkoren!
    Lasset uns sein,
    Seiner Erbarmung uns freu’n!
    Ist er nicht uns auch geboren?
    weiterlesen… »

    Alterswehmut

    O Erde, Land der Träume,
    O Erde, Land des Trugs,
    Willst in die hellern Räume
    Die Flügel meines Flugs
    Mir dunkeln stets und kürzen?
    In deines Jammers Staub
    Mich niederstürzen
    In Jagd nach schlechtem Raub?
    weiterlesen… »




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Jesus ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss / Datenschutzerklärung & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de