Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate, Spruchbilder, kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de



  • Privacy Manager

  • Karten & Co

  • ………………………………

    Spruchbilder Karten
    Grußkarten Ideen
    50. Geburtstag
    Geburtstagszeitung
    Gute Besserung wünschen
    Geschenkideen
    Grußbotschaften
    Liebessprüche
    Handmade Geschenkewelt
    (Werbung)

    30. Geburtstag
    TikTok Sprüche
    Geburtstagswünsche
    Instagram Post Spruch
    Abschied Kollege
    Visual Statements
    (Werbung)


  • Kontakt & Intern



  • ................................................................................................................................


    Helmut Kohl



    Zitate von Helmut Josef Michael Kohl (1930-2017) deutscher Politiker der CDU. 1969-1976 dritter Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz. 1982-1998 6. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (Amtsinhaber mit der längsten Dienstzeit)


    .................................................................................................................................


    Politik wird immer noch

    Politik wird immer noch mit dem gemacht
    und nicht mit dem Kehlkopf.

    Das vor uns liegende Jahrzehnt

    Das vor uns liegende Jahrzehnt
    kann für unser Volk das glücklichste dieses Jahrhunderts werden.

    „Entscheidend ist

    „Entscheidend ist, was hinten rauskommt.“

    Pressekonferenz am 31. August 1984

    Der Wind des Zeitgeistes weht heute da und morgen da

    Der des Zeitgeistes weht heute da und morgen da.
    Und wer sich danach richtet, der wird vom Winde verweht.

    Für mich war es die Erfüllung eines Traumes

    „Für mich war es die Erfüllung eines Traumes, als unter den Klängen des Deutschlandliedes in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober die schwarzrotgoldene Fahne vor dem Reichstag aufgezogen wurde.“

    in: „Ich wollte Deutschlands Einheit“, 1996

    Von deutschem Boden muss in Zukunft

    Von deutschem Boden muss in immer ausgehen.

    Wenn wir verhindern wollten

    „Wenn wir verhindern wollten, dass die Leipziger zur D-Mark kommen, musste die D-Mark zu den Leipzigern kommen.“

    in: „Ich wollte Deutschlands Einheit“, 1996

    Was wir brauchen

    „Was wir brauchen, ist eine geistig-moralische Wende!“

    im Wahlkampf 1980

    Ich bin kein Denkmal

    Ich bin kein Denkmal. Die stehen ziemlich einsam in der Gegend.

    Wer sich nicht selbst imponiert

    Wer sich nicht selbst imponiert,
    kann niemand anderem imponieren.

    Wer sich nicht selbst imponiert

    Wer sich nicht selbst imponiert, kann niemand anderem imponieren.

    Die jungen Leute in Deutschland sind prima

    Die jungen in sind prima. Sie stammen ja auch von uns ab.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Helmut Kohl ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Kostenlose Sprüchesammlung läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de