Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de

Sprüche, Gedichte, Texte & Zitate Sprüchesammlung kostenlos auf Spruechetante.de

Kostenlose Sprüche, Gedichte, Reime, Zitate kostenlos bei spruechetante.de

  • Spruechetante.de

  • Karten & Co

  • Kontakt & Intern

  • Sprüchetante

  • ………………………………

    Sprüchetante unterstützen

  • Mach mit





  • ................................................................................................................................


    Kategorie: Anselm Feuerbach


    Hier findest Du Sprüche, Zitate und Texte von Anselm Feuerbach, (1829-1880), Deutscher Maler.


    .................................................................................................................................


    Menschen, die man lieb hat und eine große Idee, die die Seele ausfüllt – was braucht man weiter ?

    Menschen, die man lieb hat und eine große Idee, die die ausfüllt – was braucht man weiter ?

    Glaube und Wunder

    ist Wunderglaube, und absolut unzertrennlich.

    Niemand urteilt schärfer

    Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete,
    er kennt weder Gründe noch Gegengründe.

    Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert

    Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert,
    desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden.

    Wie alt man ist, merkt …

    Wie alt man ist, merkt man an dem Grad des Mißbehagens,
    das einem die Konfrontation mit neuen bereitet.

    ()

    Humor trägt die Seele

    trägt die
    über Abgründe hinweg.

    Mit wem man nichts gemein hat

    Mit wem man nichts gemein hat,
    mit dem ist gut halten.

    Was ist originell ?

    Was ist originell ? Alles und Jedes in der ist schon einmal dagewesen und leider fast immer besser.
    Was aber aus der tiefsten des Menschen kommt, ist demungeachtet immer originell.

    Um ein guter Maler zu sein

    Um ein guter Maler zu sein, braucht es vier Dinge:
    weiches , feines Auge, leichte Hand
    und immer frisch gewaschene Pinsel.

    Gibt dir jemand einen so genannten guten Rat

    Gibt dir jemand einen so genannten guten Rat,
    so tue grade das Gegenteil,
    und du kannst sicher sein,
    dass es in neun von zehn Fällen das Richtige ist.

    Es geht den Büchern wie den Jungfrauen

    Es geht den Büchern wie den Jungfrauen:
    Gerade die besten bleiben oft am längsten sitzen.

    Die Macht des Wunders

    Die des Wunders ist nichts anderes
    als die Macht der Einbildungskraft.

    Die gefährlichste Klippe

    Die gefährlichste Klippe im eines Künstlers ist die Heirat, besonders eine sogenannte glückliche Heirat.

    Es gibt wenige Frauen, welche fähig sind

    Es gibt wenige Frauen, welche fähig sind,
    den Mann um des Genius willen zu .
    weiterlesen… »

    Tadeln ist leicht

    Tadeln ist leicht,
    deshalb versuchen sich so viele darin.
    weiterlesen… »

    Niemand urteilt schärfer

    Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete.
    er kennt weder Gründe noch Gegengründe.

    Der Unverstand ist

    Der Unverstand ist die unbesiegbarste auf Erden.




    Du befindest Dich in der Kategorie: :: Anselm Feuerbach ::


    Sprüche, Gedichte, Zitate – Sprüchesammlung spruechetante.de läuft unter Wordpress
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    Simple Share Buttons
    Impressum & Haftungsausschluss & Cookies  :: Sitemap  ::  Sprüche, Zitate und Gedichte - kostenlos auf spruechetante.de